Führungskonzepte

Inhalte filtern:
ANZEIGE

Führung: Vier Strategien für besseres Führen

Begabte Mitarbeiter fühlen sich in einem inklusiven Umfeld deutlich wohler - was im Unternehmen bei richtiger Führung zu einem Klima der Exzellenz und Innovation führt.

Soziale Verantwortung: Jeder hat ein Recht auf sinnvolle Arbeit

Welche Rolle müssen Manager übernehmen, angesichts der rapide voranschreitenden technologischen Entwicklung für die Gesellschaft? Auftakt einer Reihe zum Thema Wohlstand für alle.


Kommentar: Scheinheilige Glücksbringer

Arbeitgeber sind nicht dafür zuständig, den Beschäftigten gute Gefühle zu verschaffen. Die fünf Fehlannahmen der Mitarbeiterbeglückung.

Agiles Management: Der Mensch ist wichtiger als Prozesse

Das agile Manifest hat in der Softwarebranche viel bewegt. Nun schwappen die Werte und Prinzipien in Unternehmensbereiche jenseits der IT. Eine neue, abgewandelte Form des Ur-Manifests.

Führung: Woran agiles Management scheitern kann

Häufig sind Teams bei der Umstellung auf agile Systeme überfordert. Neun Voraussetzungen sind für den Erfolg nötig.

Kapitalismusdebatte: Management neu denken

Sich ausschließlich auf Weisungen von oben zu berufen, wird in Zukunft nicht mehr funktionieren. Mitarbeiter wie Führungskräfte müssen lernen, unternehmerisch zu denken.

Mittelstand: Von den Hidden Champions Führung lernen

Unternehmen im Familienbesitz sind das Rückgrat vieler Volkswirtschaften. Gleichzeitig sind sie berüchtigt für unprofessionelles Management. Welchen Unternehmen es wie besser gelingt, verrät eine große Studie.

Thinkers50: Elite der Managementforschung gekürt

Die Reihenfolge der wichtigsten Managementdenker der Welt steht fest. Harvard-Professor Michael Porter ist die Nummer 1. Neun der zehn ersten Plätze gingen an HBM-Autoren.

Personal: Behandelt Mitarbeiter endlich wie Menschen!

Auch wenn dahinter häufig eine gute Absicht steht: Wenn es um das Umsetzen von eigentlich klugen Management-Konzepten geht, scheitern viele Führungskräfte fürchterlich. Das gilt für die klassische Hierarchie genauso wie für die vielgepriesene agile, auf Gleichberechtigung abzielende moderne Führungskultur.

Leitbilder: Gefährlicher Einheitsbrei

Die römischen Legionäre folgten mit Stolz ihrer Aquila. Dieses Feldzeichen mit dem Adler diente ihnen als Identifikationssymbol. Heute sollen mehr oder weniger schmucke Leitbildsätze in Foyers und Intranets die Mitarbeiter auf gemeinsame Ziele und Werte einschwören. Leider klappt das selten.

Alle Themen
ANZEIGE




Nach oben