Führungseigenschaften

Inhalte filtern:
ANZEIGE

Führung: Managern fehlen wichtige Kompetenzen

Über drei Viertel der Führungskräfte beurteilen digital Leadership als wichtig, bewerten ihre eigene Expertise darin jedoch als eher schwach ausgeprägt. Dennoch sieht die Hälfte der Befragten in einer Untersuchung deutscher Unternehmen keinen Handlungsbedarf.

Führung: Coach oder Keule

Früher mussten Restrukturierer vor allem eines sein: Hart in der Sache. Heute sieht das anders aus. Eine neue Studie zeigt, dass bei der Sanierung von Unternehmen vor allem auch weiche Fähigkeiten gebraucht werden.


Mittelstand: Von den Hidden Champions Führung lernen

Unternehmen im Familienbesitz sind das Rückgrat vieler Volkswirtschaften. Gleichzeitig sind sie berüchtigt für unprofessionelles Management. Welchen Unternehmen es wie besser gelingt, verrät eine große Studie.

Management: Auf dem Weg in eine unternehmerische Gesellschaft?

Das Wort Unternehmergeist erfährt momentan eine unglaubliche Renaissance. Aus gutem Grund: Nur eine Gesellschaft, in der Menschen aktiv gestalten und sich entfalten wollen, ist für die Zukunft gut gerüstet.

Change Management: Wandel ohne Veränderung

Die meisten Unternehmen stehen einer modernen Unternehmenskultur verbal sehr aufgeschlossen gegenüber. Den großen Worten folgen allerdings eher selten Taten. Und so werden engagierte, sozial kompetente, moderne Leader oft unsanft ausgebremst.

Karriere: Wie Sie lernen, andere zu begeistern

Das Gehirn ist ein großer Vereinfacher. Statt komplexe Zusammenhänge zu analysieren, wertet es lieber den ersten Eindruck von Menschen aus. Charisma zählt deshalb zu den wichtigsten Eigenschaften für Führungstypen. Die gute Nachricht: Charisma ist lernbar.

Ranking: Die 100 besten CEOs der Welt

Vorjahressieger Jeff Bezos abgestürzt, ein kaum bekannter Däne auf Platz eins: Neue Bewertungskriterien für unser CEO-Ranking haben die Reihenfolge der weltbesten Konzernchefs in diesem Jahr durcheinandergewirbelt. Ab sofort müssen sie sich auch an ihrer ökologischen, sozialen und ethischen Leistung messen lassen. Das komplette Ranking erhalten Sie ab 20. Oktober am Kiosk.

Führung: Warum Warmherzigkeit die wahre Stärke ist

Immer mehr Studien zeigen: Warmherzigkeit ist der optimale Weg, Menschen zu erreichen. Sie ermöglicht Einflussnahme, indem sie Vertrauen schafft und die Kommunikation und die Aufnahme von Ideen fördert. Wer dagegen zuerst seine Kompetenz herausstellt, wie das bei vielen Menschen üblich ist, schadet der Führungsqualität. Dann fehlt die Vertrauensbasis.

Personalmanagement: Zehn Tipps für die Auswahl Ihres nächsten CEO

Keine Person dürfte für Unternehmen wichtiger sein als ihr CEO. Eine systematische Nachfolgeplanung und sorgfältige Auswahl tragen entscheidend dazu bei, gravierende Fehler bei der Berufung zu vermeiden.

Führung: 15 Management-Krankheiten frei nach Papst Franziskus

Die Kirche ist eine Hierarchie wohlmeinender aber nicht perfekter Menschen. Der Management-Professor Gary Hamel sieht Parallelen zur Führung von Unternehmen - und adaptiert die Erkenntnisse von Papst Franziskus für das Management weltlicher Organisationen.

Alle Themen
ANZEIGE




Nach oben