Führungseigenschaften

Inhalte filtern:
ANZEIGE

Mehr Gelassenheit

Carlo Ancelotti Quiet Leadership – Wie man Menschen und Spiele gewinnt Knaus 2016 320 Seiten 19,99 Euro Trainerbücher sind en vogue: Ob „Vollgasfußball"über Jürgen Klopp, „José Mourinho: Die persönliche Biografie des Special…

Psychologie: Mächtige sind keine guten Teamplayer

Wenn mehrere Führungskräfte zusammenarbeiten müssen, sind sie weniger kreativ und unproduktiver als andere Gruppen.


Unternehmenskultur: Irren ist lehrreich

Wenn es um den Umgang mit Fehlern geht, liegen Wunsch und Wirklichkeit in vielen Unternehmen weit auseinander. Theoretisch wissen die meisten Führungskräfte, dass Scheitern dazugehört – doch in der Praxis versuchen sie alles, um es zu vermeiden. Dabei können schon drei einfache Schritte helfen, die Rentabilität von Fehlern zu erhöhen.

Topmanagement: Wie Investoren CEOs auswählen

Private-Equity-Firmen haben große Routine bei der Neubesetzung der Unternehmensspitze. Eine Studie zeigt, was Aufsichtsgremien von ihnen lernen können.

Best Practice: Der introvertierte CEO

IT-Spezialisten werden nur selten Unternehmenschef. Zu hartnäckig hält sich das Vorurteil, dass Techniker keine echten Führungspersönlichkeiten sind. Stephane Kasriel, CEO des US-Personalvermittlers Upwork, schaffte es dennoch. Hier erzählt der Topmanager, wie er seine angeborene Schüchternheit in den Griff bekam.

Persönlichkeit: Verlässlich, nicht Freundlich

Choleriker und Chaoten nutzen das Trendthema Authentizität gern, um ihre Launen zu rechtfertigen. Eine neue Studie beschreibt, was authentische Führung wirklich bedeutet und welche Rahmenbedingungen dafür nötig sind.

Alles anders

Neue Managementbücher, zusammengestellt und gelesen von der HBM-Redaktion.; Detlef und Ulrich Lohmann ... und heute leg ich los Linde 2016 190 Seiten 19,90 Euro Mit seinem Erstling „... und mittags geh ich heim: Die völlig andere Art, ein…

Psychologie: Vorsicht vor Naturtalenten

Talent wird überschätzt, heißt es. Bei Beförderungen stimmt das nicht ganz: Wer sich als besonders begabt verkauft, schlägt Konkurrenten, die sich durch harte Arbeit auszeichnen.

Nachgelegt: Der perfekte Kick

Neue Managementbücher, zusammengestellt und gelesen von der HBM-Redaktion.; Alex Ferguson, Michael Moritz Leading Books4success 2016 384 Seiten 24,99 Euro Fußballfans sind in den USA rar gesät. Doch als Harvard-Professorin Anita Elberse den…

Verteidigen Sie Ihre Forschung: Losen Sie Ihren nächsten CEO aus

Die Studie: Verhaltensforscher Chengwei Liu hat herausgefunden, dass außergewöhnliche Managementleistungen zum Großteil nicht auf Können zurückzuführen sind. Oft sind zwei ganz andere Gründe dafür verantwortlich: extreme Risikofreude oder purer Zufall. Wer Topmanager demnach aufgrund ihrer Erfolgsbilanz einstellt, holt sich häufig entweder leichtsinnige Spielernaturen ins Haus oder Leute, die schlicht Glück hatten. Die Lösungen, die Liu vorschlägt, laufen konventionellen Ansätzen der Personalauswahl zuwider.   Die These: Die Stars des Managements sind entweder Glückspilze oder Hasardeure.

Alle Themen
ANZEIGE




Nach oben