Führungseigenschaften

Inhalte filtern:

Führung: Schlechte Noten für ostdeutsche Chefs

Unmut über den eigenen Chef ist einer der wichtigsten Gründe dafür, dass Arbeitnehmer kündigen. Das ist seit Langem bekannt, doch das Verhalten der deutschen Vorgesetzten verbessert sich nicht. Dies hat eine Auswertung des Portals Kununu ergeben,…

Motivation: Lästereien spornen an

So mancher CEO redet gern schlecht über die Konkurrenz und lässt sich auf „Trash-Talk“ ein – ein Phänomen, das hauptsächlich von Sportveranstaltungen bekannt ist. Virgin-Chef Richard Branson und John Legere von T-Mobile haben es…


CEOs: Gefeuert oder gegangen?

... ausschließlich aus persönlichen Gründen. ... suchen mit Hochdruck nach einem Nachfolger. ... um sich neuen Herausforderungen zu widmen. Zu den häufigsten Euphemismen in der Unternehmenswelt zählt die Bekanntmachung, dass eine Führungskraft ihr…

Ethik: Miese Manager vergraulen Kunden

Unethische Führung wirkt sich stärker auf das Image eines Unternehmens, auf die Wertschätzung der Marke und das Kaufverhalten der Kunden aus als bisher gedacht. Das gilt sogar, wenn das Unternehmen sich ansonsten für einen guten Zweck engagiert und…

Die wichtigste Disziplin

Natürlich sind gute Führung und eine brillante Strategie wichtig. Doch ohne operative Exzellenz laufen sie ins Leere. Warum wir kompetentes Management nicht unterschätzen dürfen.

Fallstudie

Melissa James Gibson ist Co-Showrunner für die Netflix-Serie „House of Cards“. Sie ist eine bekannte Drehbuchautorin und hat unter anderem das Skript für den Film „Das Wunder von New York“ geschrieben. Illustration: Jakob…

Fallstudie

Aus psychologischer Sicht zeigt sich, dass es sowohl Michael Love als auch Melanie Kalla immer wieder vortrefflich gelingt, Carla Tremont emotional zu ködern. Der dezente Hinweis auf die „Magie“ Carlas wird auf unterschiedliche Weise…

Essay: Die veruntreute Elite

Es ist wieder schick geworden, „die Eliten“ zu kritisieren. Zu Unrecht, meint der Sozialwissenschaftler Holger Rust – und blickt zurück auf die Geistesgeschichte eines oft populistisch missbrauchten Begriffs.

Soll Carla Tremont mehr delegieren, um Zeit für neue Ideen zu haben? Unsere Experten Antworten.

Carla Tremont braucht ein offenes Gespräch mit Michael Love und anderen Führungskräften von RBN über die künftige Produktionsphilosophie der drei Erfolgsserien. Offensichtlich sind Tremont, ihre Produktionsgesellschaft C3 und der Sender weiter an…

Fallstudie: Unendlich gefragt

Eine erfolgreiche TV-Produzentin übt täglich den Spagat zwischen der intensiven Betreuung ihrer drei TV-Serien und dem Anspruch, endlich wieder etwas Neues zu entwickeln. Wie kann das gelingen?

Alle Themen




Nach oben