Externe Kommunikation

Inhalte filtern:

Psychologie: Warnhinweise müssen drastisch sein

Schockfotos auf Zigarettenschachtelnsind seit 2016 in Deutschland Pflicht. Aber senken sie tatsächlich den Zigarettenkonsum? Und lässt sich das Prinzip auch auf andere ungesunde Produkte übertragen? Die Antwort lautet Ja, wie vier Forscher der… Mehr im aktuellen Heft ...

Wort des Monats:

Consent Management Platform (CMP)Als im Mai die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft trat, wurde vielen Unternehmen plötzlich bewusst: Wir brauchen ein digitales Tool, um die Einwilligungserklärungen unserer Kunden zu managen. Diese Funktion…


Onlinebewertungen: Neun Sterne sind besser als zehn Sterne

Wann ist eine Kundenbewertung im Internet überzeugend? Verrisse schrecken sicherlich ab, aber manchmal sind es auch Topbewertungen. Eine US-Studie hat gezeigt: Moderat positive Bewertungen wirken auf Verbraucher oft überzeugender, wenn die…

Marketing im Zeitalter von Alexa

Digitale Assistenten werden die Beziehung zwischen Unternehmen und ihren Kunden fundamental verändern. Was auf uns zukommt.

Sexuelle Belästigung: Wie Unternehmen ihren Ruf ruinieren

Schon eine einzige Klage wegen sexueller Belästigung kann die öffentliche Meinung über die Geschlechtergerechtigkeit in einem Unternehmen dramatisch beeinträchtigen. Das haben drei Organisationspsychologinnen bei Onlinestudien mit rund 1500…

Was B2B-Produkte wertvoll macht

Für den Erfolg im B2B-Geschäft sind rationale, aber auch emotionale Faktoren von Bedeutung. So messen – und bieten – Sie, was Ihre Kunden wollen.

Klartext, bitte!

Sie haben genug von schwülstiger, unverständlicher Vertragssprache? Dann lassen Sie den Juristenjargon doch einfach weg. Das Beispiel GE Aviation zeigt, welche Befreiung das sein kann.

Onlinebewertungen: Extremisten aushebeln

Es gibt wohl kaum noch Kunden, die sich vor einer größeren Kaufentscheidung nicht online informieren. Dabei geben oft Nutzerbewertungen den Ausschlag. Doch deren Verfasser bilden häufig die Extreme ab: Sie sind entweder begeistert oder verärgert.…

Datensicherheit: Die Fälscher sind unter uns

Die Daten ihrer (potenziellen) Kunden sind in der Regel sehr wertvoll für Unternehmen. Doch eine Studie des auf IT-Sicherheit spezialisierten Softwarehauses RSA zeigt nun, wie wenig zuverlässig solche persönlichen Informationen sind: 39 Prozent der…

Professionalität bevorzugt

Eine Studie zeigt: Nicht Empathie macht Kunden zufrieden – sondern das kreative Lösen von Problemen.

Alle Themen




Nach oben