Entlohnungsprogramme

Inhalte filtern:
ANZEIGE

Managergehälter: Geld her, und zwar sofort!

Unternehmen bieten ihren Führungskräften oft langfristig ausgerichtete Vergütungspakete an. Doch die mögen nicht auf ihre Boni warten, wie neue Studien zeigen. Die Entlohnungspraxis sollte gründlich überdacht werden.

Start-Ups: Die richtige variable Vergütung

Das Bonussystem für den Vertrieb hat nicht nur Einfluss auf den Absatz, sondern unterstützt auch die Umsetzung des Geschäftsmodells. Das Beispiel des Start-ups Hubspot zeigt, wie das in der Praxis funktioniert.


Fallstudie: Wie viel Bonus ist gerecht?

Eine Investmentbank stellt ihr Prämiensystem um. Die Führungskräfte sollen künftig selbst entscheiden, wie viel Geld sie für sich selbst behalten und wie viel sie an ihre Mitarbeiter auszahlen.

Zahlen statt Bilder

Ein wenig verärgert klingt das Vorwort schon: Statt Kunden und Kapitalgeber über ihre Personalarbeit zu informieren, zeigten Unternehmen lieber „bunte Bilder von glücklichen Mitarbeitern“ und versteckten sich hinter „verbaler…

Lösungsvorschlag vom Experten Nicolas Hollanders

Luisa Fernandez hat ein Kommunikationsproblem. Irgendwann hat Superado aufgehört klarzustellen, dass Bonuszahlungen unmittelbar an die Wachstumsziele des Unternehmens geknüpft sind. Stattdessen entwickelte sich die Annahme, dass der Bonus keine…

Fallstudie: Bonuszahlungen trotz Krise?

Die spanische Supermarktkette Superado hat ihren Mitarbeitern immer Erfolgsprämien gezahlt. Nun erfasst die Wirtschaftskrise das Vorzeigeunternehmen. Soll Superado trotzdem die besonderen Leistungen seiner Mitarbeiter würdigen?

Lösungsvorschlag vom Experten Hermann J. Stern

Der Bonus sollte auch im Rezessionsjahr ausgezahlt werden, denn die Leistung war sehr gut. Das Risiko, die Mitarbeiter zu demoralisieren und die Unternehmenskultur zu beschädigen, wiegt weit schwerer als die einmalige Kostenersparnis.Der Bonus ist…

Lösungsvorschlag vom Experten Marcos Barberan

Meiner Meinung nach sollte Luisa Fernandez die Boni zahlen. Jedes langfristig denkende Unternehmen muss die individuellen und gemeinsamen Anstrengungen seiner Mitarbeiter belohnen. Superado hat in den vergangenen drei Jahrzehnten erfahren, wie…

Karriere: Warum sein Gehalt schneller steigt

In Sachen Bezahlung stehen Frauen immer noch schlechter da als Männer. Rein leistungsbezogene Gehaltssysteme sollen helfen, diesen Missstand zu beheben. Leider tritt oft das Gegenteil ein: Je mehr sich ein Unternehmen der Gleichbehandlung verschreibt, desto ungerechter agieren Chefs beim Gehaltsroulette.

Verteidigen Sie Ihre Forschung: Ans Schenken denken

DIE STUDIE: Was können Unternehmen tun, um Mitarbeiter anzuspornen? Das hat ein Professorenteam um den Bonner Ökonomen Sebastian Kube untersucht, indem es Studenten für Aushilfsarbeiten rekrutierte. Unerwartet bekamen einige von ihnen eine nett verpackte Thermoskanne geschenkt, andere erhielten eine äquivalente Lohnerhöhung. Ergebnis: Das Sachgeschenk ließ die Arbeitsleistung weitaus stärker steigen als das Geld. DIE THESE: Verwendet ein Arbeitgeber Zeit und Mühe darauf, seinen Mitarbeitern ein Geschenk zu machen, so danken sie es ihm, indem sie härter und besser arbeiten.

Alle Themen
ANZEIGE




Nach oben