Big Data

Inhalte filtern:

Unternehmensführung: Ein Amerikaner an der Spitze von SAP

Als der Softwarekonzern SAP in einer tiefen Krise steckte, berief der Aufsichtsrat Bill McDermott zum Vorstandsvorsitzenden. Der Amerikaner vollzog den Strategiewechsel zum Cloud-Softwareanbieter – und setzte mit seinem privaten Umzug nach Baden-Württemberg Zeichen: Seht, das Machtzentrum bleibt in Walldorf.

Big-Data: Wie die Daten-Explosion unsere Entscheidungsprozesse verändert

Mitarbeiter können heute mit einem Klick Informationen quer durchs Unternehmen abrufen. Das beschleunigt die Arbeit - und kann ein ganzes Organigramm durcheinander bringen. Mit diesen Ratschlägen gelingt die Datengovernance.


Produktion: Wegbereiter einer Revolution

Die Digitalisierung wird die Produktion fundamental verändern. Warum die deutsche Industrie den Unternehmen weltweit als Vorbild gilt.

Interview: „Big Data ist ein Ausdruck von Unsicherheit“

Der dänische Markenexperte Martin Lindstrom wurde mit seinem Bestseller „Buyology: Warum wir kaufen, was wir kaufen“ weltbekannt. In seinem neuen Buch „Small Data“ fordert er Marketingverantwortliche auf, sich nicht so sehr auf große Datenmengen zu konzentrieren. Wer Trends aufspüren will, muss eher auf kleine Hinweise achten.

Auf einen Blick: Fragen über Fragen

Marketing; Maschinelles Lernen – diesen Begriff haben Sie sicher schon mal gehört. Insgeheim sind Sie aber vielleicht unsicher, was das ist und wie es funktioniert. Und wenn Sie Datenspezialisten um Erklärung bitten, werden Sie womöglich in…

Analytics: Markenführung in Zeiten von Big Data

Informationen sind nicht alles. Wer seine Kunden mit computergestützten Verkaufsförderungsmaßnahmen bombardiert, läuft Gefahr, die Marke zu zerstören.

Marketing

Weiterführende Bücher, HBM-Beiträge und Links.; Torsten Schwarz (HRSG.) Big Data im Marketing Haufe 2015 324 Seiten 44,95 Euro Zu den Stellen, an denen Menschen beim Kontakt mit Produkten Daten hinterlassen, zählen nicht nur die Kassensysteme im…

Organisation: Wie smarte Produkte Unternehmen verändern

Produkte und Maschinen sind zunehmend vernetzt und geben laufend über sich und ihre Umwelt Auskunft. Neue Geschäftsmodelle entstehen auf der Basis dieser unendlichen Datenströme. Um mit den neuen Anforderungen fertigzuwerden, verändert sich die Art und Weise, wie in Entwicklung, Fertigung, Logistik sowie Marketing und Vertrieb gearbeitet wird.

Kommentar: Woran Computer scheitern

Um die Leistung von Jobkandidaten vorherzusagen, sind Big-Data-Analysen stark im Kommen. Als alleiniges Auswahlkriterium taugen Algorithmen aber nicht. Selbst Google glaubt nicht daran.

Design Thinking

Ulrich Weinberg Network Thinking Murmann Publishers 2015 232 Seiten 25 Euro Design Thinking wird inzwischen auch als Organisationskonzept angewandt. Damit bleibt die Entwicklung jedoch nicht stehen. Ulrich Weinberg gehört zu den deutschen…

Alle Themen




Nach oben