Das Ende der Bürokratie

Wie der chinesische Konzern Haier das Management neu erfindet - und was deutsche Unternehmen davon lernen können

EDITORIAL

3
[kostenlos verfügbar]EditorialEin Modell für das digitale Zeitalter

SCHWERPUNKT

22
[Leseprobe]Das Ende der BürokratieGary Hamel, Michele ZaniniBEST PRACTICE: Ausgerechnet ein chinesischer Konzern zeigt, wie Unternehmen schnell, schlank und flexibel werden können: Der Hausgeräteriese Haier macht Schluss mit überkommenen Regeln und Hierarchien - und etabliert eine Managementstruktur für das digitale Zeitalter.
32
[Leseprobe]Das agile UnternehmenDarrell K: Rigby et al.UMSETZUNG: Ein, zwei agile Teams - das ist in der Regel kein Problem. Aber manchmal läuft es so gut, dass die Entscheidung fällt: In Zukunft arbeiten wir alle agil. Kann das funktionieren? Ja, es kann, das beweisen Unternehmen wie Bosch, SAP und Saab. Eine Anleitung.
44
[Leseprobe]„Große Empathie“Wolfgang Jenewein im GesprächINTERVIEW: Nicht jede Abteilung muss mit Gewalt auf agil getrimmt werden, meint Leadership-Professor Wolfgang Jenewein. Er hält es für eine naive Vorstellung, dass 60-jährige Vorstände plötzlich anfangen, agil zu arbeiten - schon deshalb, weil ein allzu starkes Ego dabei hinderlich ist.

TRENDS

10
[Leseprobe]Kleine Schritte wirken auchFORSCHUNG & ENTWICKLUNG: Wer nicht genug Kapital hat, um Big- Bang-Innovationen zu entwickeln, könnte etwas anderes versuchen: ständig kleine Details zu verbessern. Plus: Interview mit Kellogg-Professor Sanjay Khosla.
12
[Leseprobe]MeldungenWas der Mensch von Algorithmen hält, wo die deutschen Tech-Hubs liegen und warum Werbung nicht zu authentisch sein sollte: neue Ideen und Forschungsergebnisse aus dem Management.
18
[Leseprobe]Ab ins EisbadGeert A. Buijize im GesprächVERTEIDIGEN SIE IHRE FORSCHUNG: Jetzt ist es wissenschaftlich belegt: Kalt duschen reduziert die Krankheitstage von Mitarbeitern. Ein Mediziner erklärt, was dahintersteckt.

STRATEGIEN

46
[Leseprobe]Warum Design Thinking funktioniertJeanne LiedtkaINNOVATION: Weil es uns zwingt, Vorurteile und eingefahrene Verhaltensweisen über Bord zu werfen. Weil es uns hilft, unsere Kreativität zu entfesseln. Und weil es eine durch und durch soziale Technologie ist.
56
[Leseprobe]„Am Anfang steht immer die Beobachtung“Ralf Kleber im GesprächCEO-GESPRÄCH: Wenn bei Amazon eine neue Idee entsteht, bleibt immer ein Stuhl frei - damit niemand den Kunden vergisst. Deutschland-Chef Ralf Kleber über „Two-Pizza-Teams“, unbezahlbare Fehler und seinen anfänglichen Ruf als Modefuzzi.
62
[Leseprobe]Der erfundene ChefLudovic François, Dominique RouzièsKOMMUNIKATION: Jahrelang fluteten Studenten die sozialen Medien mit Nachrichten über einen fiktiven CEO und sein Unternehmen. Eine Studie zur Macht falscher Nachrichten.
66
[Leseprobe]Wie Blockchain das Marketing revolutioniertHarvey Campbell et al.E-COMMERCE: Die neue Technologie kann viel genauer messen, wen Werbung erreicht. Plattformen als Vermittler werden überflüssig.
72
[Leseprobe]Zurück zur SchuleRisto SiilasmaaCHEFSACHE. Jeder Mitarbeiter sollte sich mit künstlicher Intelligenz auskennen, fand Nokias Chairman - und lernte selbst am meisten.

AKADEMIE

76
[Leseprobe]7 Fähigkeiten, die keine Maschine beherrschtAdam J. Gutstein, John SvioklaSELBSTMANAGEMENT: Fürchten Sie auch, dass eines Tages ein Computer Ihren Job übernimmt? Dann sollten Sie sich mindestens eine von sieben Fähigkeiten aneignen, die Sie auch in Zukunft attraktiv für Arbeitgeber macht.
80
[Leseprobe]Lassen Sie sich nicht ablenken!Chris BaileyZEITMANAGEMENT: Alle 40 Sekunden richten wie unsere Aufmerksamkeit auf etwas anderes. Zum Glück lässt sich das ändern: Lernen Sie, die Kontrolle zurückzugewinnen und sich wirklich zu konzentrieren.
82
[Leseprobe]Ein schwieriger AuftragGudrun Happich, Christina KestelFALLSTUDIE: Der Personalchef eines Lebensmittelkonzerns soll den überfälligen Kulturwandel umsetzen. Allerdings geht der CEO nicht gerade als Vorbild voran: Er will weitere Stellen abbauen, ordert aber est mal einen neuen Dienstwagen. Was tun?
90
[Leseprobe]LesenswertNeue Managementbücher
92
[Leseprobe]Executive Summaries
98
[Leseprobe]Fünf Minuten mit ... Dirk RoßmannEin Herzinfarkt zeigte dem Gründer der Drogeriemarktkette, dass Management auch anders geht als nur mit Druck.
Nach oben