Schwerpunkt Neugier

Wie Manager und Mitarbeiter innovativer werden

EDITORIAL

5
[kostenlos verfügbar]Wer viel fragt, wird innovativChristoph Seeger

SCHWERPUNKT

22
[Leseprobe]Wieso, weshalb, warum?Francesca GinoANALYSE: Klar, Führungskräfte freuen sich über neugierige Mitarbeiter. Behaupten sie jedenfalls. In Wirklichkeit unterdrücken viele von ihnen die Wissbegier systematisch, weil sie Angst vor den Konsequenzen haben. Fünf Strategien helfen, Neugier zum Nutzen des Unternehmens zu fördern.
34
[Leseprobe]Die fünf Dimensionen der NeugierTodd B. Kashdan et al.SELBSTTEST: Die Lust auf Neues ist bei allen Menschen vorhanden, aber sehr unterschiedlich ausgeprägt. Machen Sie den Test: Welcher Neugiertyp sind Sie?
36
[Leseprobe]Neugier und KompetenzClaudio Fernández-Aráoz et al.KARRIERE: Wer wissen will, wie gut sich Führungskräfte künftig entwickeln, sollte sich zuerst ansehen, wie neugierig sie sind.

TRENDS

10
[Leseprobe]Kontrolleure ohne PlanIngmar HöhmannAUFSICHTSRÄTE: Wenn im Unternehmen nichts vorangeht, könnte das am Aufsichtsrat liegen. Eine Studie zeigt das Ausmaß der Unfähigkeit. Plus Interview mit HHLA-Aufsichtsratschef Rüdiger Grube.
13
[Leseprobe]MELDUNGENUnflexible Automanager, Gehältervergleiche und Multitasking: neue Ideen und Forschungsergebnisse aus dem Management.
18
[Leseprobe]Das Geschlecht ignorierenAshley Martin im GesprächVERTEIDIGEN SIE IHRE FORSCHUNG: Frauen werden selbstbewusster, wenn sie sich auf ihre Ähnlichkeiten mit Männern konzentrieren statt auf die Unterschiede.

STRATEGIEN

38
[Leseprobe]Der Stratege der ZukunftTorsten Wulf et al.LEADERSHIP: Was müssen Chefstrategen im Jahr 2028 können? Je nachdem wie sich das Umfeld entwickelt, ist einer von vier Typen gefragt.
46
[Leseprobe]„Die gesamte Marke brennt!“François-Henry Bennahmias im GesprächCEO-GESPRÄCH: Wie der Chef von Audemars Piguet Jay Z und Beyoncé als Testimonials gewann und die traditionelle Luxusuhrenmarke zum coolen Rapper-Accessoire entwickelte.
52
[Leseprobe]Meetings, die alles verändernMatthias zur Bonsen, Jutta HerzogORGANISATION: Wer die Kultur seines Unternehmens verbessern möchte, sollte bei den Meetings anfangen. Vier Punkte sind entscheidend.
60
[Leseprobe]Wenn Technologie schneller als die Gesellschaft istTarun KhannaTECHNOLOGIE: Techpioniere stehen vor dem gleichen Problem wie die Gründer in Schwellenländern: Es fehlt an Infrastruktur und Gesetzgebung. Am besten, sie werden selbst aktiv.
72
[Leseprobe]„Kurs ändern, bevor die Party vorbei ist“Charles Handy im GesprächMANAGEMENT: Er würde keine Apple-Aktien mehr kaufen und glaubt, dass der Shareholder-Value den Kapitalismus zerstört: Auch mit 86 Jahren hat Managementguru Charles Handy nichts von seiner Kritiklust verloren.

AKADEMIE

82
[Leseprobe]Wie war ich?Tasha EurichSELBSTMANAGEMENT: Menschen hassen es zu hören, dass sie nicht perfekt sind. Dabei kann negatives Feedback sehr wertvoll sein. So lernen wir, souverän mit Kritik umzugehen.
88
[Leseprobe]Do you speak English?Minh Tran, Peter BurmanWEITERBILDUNG: Wer sein Business-Englisch verbessern möchte, braucht einen strukturierten Lernplan. Sieben Tipps helfen dabei. Minh Tran, Peter Burman
90
[Leseprobe]Lokal, digital - oder beides?Andreas HesseFALLSTUDIE: Den Einzelhändlern in einer norddeutschen Kleinstadt brechen die Kunden weg. Könnte ein gemeinsamer digitaler Marktplatz ihre Umsätze stabilisieren?
99
[Leseprobe]LESENSWERTWarum Arval-Chef Marcus Schulz Survival-Bestseller und Start-up-Magazine liest - und wie beides zusammenhängt. Plus: aktuelle Rezensionen.
100
[Leseprobe]EXECUTIVE SUMMARIES
106
[Leseprobe]FÜNF MINUTEN MIT ... DANIEL LIBESKINDDer Stararchitekt würde auch eine Hütte für zehn Dollar bauen, wenn er das Projekt interessant fände.
Nach oben