Faktor Mensch

Was Manager tun müssen, damit ihre besten Mitarbeiter nicht ausbrennen

EDITORIAL

3
[kostenlos verfügbar]Ehrlich und emotionalChristoph Seeger

SCHWERPUNKT

20
[Leseprobe]Motor für die LeistungSigal Barsade, Olivia A. O'NeillUNTERNEHMENSKULTUR Emotionen sind menschlich – auch bei der Arbeit. Wenn Manager positive Gefühle fördern, nützt das nicht nur dem Betriebsklima, sondern auch den Finanzen.
32
[Leseprobe]„Wenn Vorgesetzte Süssholz raspeln, werde ich nervös“Ute Frevert im GesprächPSYCHOLOGIE Kaum jemand kennt sich mit Emotionen so gut aus wie sie: Die Sozialhistorikerin Ute Frevert über Moden in der Gefühlswelt.
36
[Leseprobe]Die Grenzen der EmpathieAdam WaytzFÜHRUNG Macht Einfühlungsvermögen uns automatisch zur besseren Führungskraft? Mitunter ist das Gegenteil der Fall.
44
[Leseprobe]Zu viel auf dem ZettelRob Cross et al.TEAMPLAYER Kollegen, mit denen alle gern zusammenarbeiten, sind besonders gefährdet: Ihr Burn-out-Risiko liegt über dem Durchschnitt. Chefs müssen sie vor sich selbst schützen.
52
[Leseprobe]Auf ein WortJames R. Detert, Ethan R. BurrisKOMMUNIKATION Offenheit zu verordnen ist eine Strategie, die nach hinten losgehen kann. Wenn Mitarbeiter reden sollen, brauchen sie eine angstfreie und aktivere Gesprächskultur.
62
[Leseprobe]Emotional verkümmertThomas TomkosKOMMENTAR Chefsein wäre so einfach – wenn nur die anstrengenden Mitarbeiter nicht wären, die dauernd Lob und Beachtung einfordern.

TRENDS

6
[Leseprobe]Hand in Hand mit Kollege RoboterFERTIGUNG Maschinenbauer müssen umdenken: Eine neue Generation lernfähiger Roboter agiert auf Augenhöhe mit menschlichen Kollegen. Klingt nach schöner neuer Welt? Führt vor allem zu schönen Effizienzsteigerungen.
10
[Leseprobe]Strategien für soziale MedienMarius Johnen et al.MARKETING Kunden nutzen Facebook-Fanpages von Unternehmen auf ganz unterschiedliche Weise: Mal wollen sie sich beschweren, mal ihre Lieblingsmarke feiern. Ein guter Social-Media-Manager weiß, wie man wen anspricht.
15
[Leseprobe]Impfung gegen UnzufriedenheitKUNDENBEZIEHUNGEN Niemand ist gegen Fehler gefeit. Zum Glück können Sie Ihre Kunden so vorbereiten, dass diese Ihnen nichts krummnehmen. Zwei kurze E-Mails genügen.
16
[Leseprobe]Extreme verständlich illustrierenAUF EINEN BLICK Wie Sie sehr große oder sehr kleine Zahlen grafisch aufbereiten.

STRATEGIEN

64
[Leseprobe]Veränderung von untenMichael Fuhrmann, Jürgen RaithCHANGE-MANAGEMENT Wer in der Geschäftskundenbetreuung von Vodafone einen Verbesserungsvorschlag hat, darf ihn selbst umsetzen. Und das verantwortlich von Anfang bis Ende. Das Konzept dahinter nennt sich „agile Netzwerke“ und lehnt sich an ein Modell von Change-Guru John P. Kotter an.
72
[Leseprobe]Reverse Innovation in der PraxisAmos Winter, Vijay GovindarajanFORSCHUNG UND ENTWICKLUNG Das Beispiel eines geländegängigen Rollstuhls für arme Dorfbewohner zeigt, wie Unternehmen Produkte für Schwellenländer entwickeln und damit sogar den Heimatmarkt aufrollen können.

MEINUNGEN

84
[Leseprobe]Wenn die Stärke zum Nachteil wirdRamana Nanda, Liz KindFALLSTUDIE Ein Onlinenetzwerk für Gründer wird erwachsen. Doch kann es überleben, wenn es seine Dienste weiterhin kostenlos anbietet?
92
[Leseprobe]Seien Sie Ihr eigener AnwaltDeborah M. KolbSELBSTMANAGEMENT Bescheidenheit ist eine Zier – aber nicht, wenn Sie Karriere machen wollen. Ein Schnellkurs in Selbstvermarktung.
98
[Leseprobe]Die stille RevolutionIsabella MaderKOMMENTAR Teilen ist das neue Kaufen. Doch nicht alle profitieren von der Sharing Economy.
101
[Leseprobe]Das emotionale UnternehmenHolger RustKOLUMNE Wir fühlen uns hier so ... sicher.
106
[Leseprobe]Fünf Minuten mit ... Andre AgassiWarum er Profi wurde, obwohl er Tennis hasste.
Nach oben