Feedback als Chance

Offen sein, versteckte Botschaften erkennen, richtig reagieren - wie Manager und Mitarbeiter mit Kritik umgehen sollten

Top-Themen dieser Ausgabe

Feedback als Chance

Füh­rungs­kräf­te sind auf of­fe­nes Feed­back an­ge­wie­sen. Doch vie­le blo­cken kri­ti­sche Be­mer­kun­gen ab oder rea­gie­ren zu emo­tio­nal. Wir zei­gen, wie Sie Kri­tik von Mit­ar­bei­tern und Kol­le­gen für die ei­ge­ne Wei­ter­ent­wick­lung nut­zen kön­nen; vier deut­sche Ma­na­ger be­rich­ten, wel­ches Feed­back sie in ih­rem Be­rufs­le­ben am stärks­ten ge­prägt hat; und der Kom­mu­ni­ka­ti­ons­for­scher Frie­de­mann Schulz von Thun er­zählt, wie Ma­na­ger sou­ve­rän Feed­back ge­ben und an­neh­men.

Kundenmeinung schlägt Marketing

Kun­den kau­fen das, was an­de­re Kun­den on­li­ne für gut be­fun­den ha­ben - klas­si­sches Mar­ke­ting spielt oft nur noch eine Ne­ben­rol­le. Un­ter­neh­men müs­sen ih­ren Mar­ke­ting­mix da­her schnell mo­der­ni­sie­ren.

Wie die Ingenieure bei Google lernten, Manager zu lieben

Sind Ma­na­ger wich­tig? Die Fra­ge be­schäf­tigt Goo­gle seit sei­nen An­fän­gen. Weil die In­ge­nieu­re oft we­nig von Hier­ar­chi­en hiel­ten, be­wies ih­nen die Per­so­nal­ab­tei­lung, wie wert­voll Füh­rungs­kräf­te sind.

Zu viel des Guten

Eine Kün­di­gungs­wel­le macht dem in­di­schen IT-Dienst­leis­ter Pa­ri­var zu schaf­fen. Da­bei ist das Un­ter­neh­men so stolz auf sei­ne fa­mi­li­äre At­mo­sphä­re. Könn­te es sein, dass die Mit­ar­bei­ter gar kei­nen Wert auf so einen Ku­schel­kurs le­gen?

Digitale Angebote
Den Harvard Business Manager gibt es nun auch als App für die gängigen Betriebssysteme von Apple bis Microsoft. Alle Ausgaben seit Dezember 2011 stehen bequem mit einem Klick zur Verfügung. Wählen Sie aus den folgenden Varianten für Smartphone, Tablet und Bürocomputer. Oder entscheiden Sie sich für einzelne Beiträge im PDF-Format als Arbeitsmedium.

Ein einmal gekauftes digitales Heft können Sie auf jedem Ihrer Geräte lesen.

Nach oben