Der fokussierte Manager

Gezielt denken - effektiv handeln

EDITORIAL

3
[kostenlos verfügbar]Bleiben Sie aufmerksam!Christoph Seeger

TRENDS

6
[Leseprobe]Was machen eigentlich Ihre Personaler?Benedikt Hackl, Fabiola GerpottPERSONAL: Viele Human-Resources-Manager folgen einem falschen Rollenmodell. Eine Studie zeigt, mit welchem Selbstverständnis sie besser zum Unternehmenserfolg beitragen können.
10
[Leseprobe]So fördern Sie EntrepreneureAndreas Engelen, Florian EsserUNTERNEHMENSKULTUR: Innovationsstarke Firmen schaffen es, unternehmerisches Denken in der Belegschaft zu verankern. Dabei legen sie auf zwei Faktoren Wert.
12
[Leseprobe]Hilfe erst auf NachfrageDaniel A. Newark im GesprächVERTEIDIGEN SIE IHRE FORSCHUNG: Wenn Sie Hilfe benötigen, sollten Sie jemanden fragen, der Ihnen zuvor einen Gefallen verweigert hat.
14
[Leseprobe]Gefährliche BegeisterungRolf van DickMITARBEITERBEFRAGUNGEN: Manager sollten darauf achten, dass Beschäftigte nicht der Arbeitssucht verfallen. Denn wer sich zu sehr mit seinem Job identifiziert, wird zum Burn-out-Kandidaten.
16
[Leseprobe]Neues mit SystemAUF EINEN BLICK: Die 36 wichtigsten Innovationsmethoden - und der jeweils beste Zeitpunkt für ihren Einsatz.

STRATEGIEN

18
[Leseprobe]Der fokussierte ManagerDaniel GolemanPSYCHOLOGIE: Führungskräfte sollten in der Lage sein, in brenzligen Situationen den Überblick zu behalten. Dazu müssen sie ihre Konzentration auf die wesentlichen Dinge lenken. Das ist einfacher gesagt als getan - es gilt, jederzeit bewusst zwischen drei Formen von Aufmerksamkeit hin und her schalten zu können.
32
[Leseprobe]Strategische Programme meisternGünter Müller-Stewens et al.LUFTHANSA: Wenn Konzerne sich auf schwierige Zeiten vorbereiten, gelten besondere Regeln. Eine bei der deutschen Airline durchgeführte Analyse verdeutlicht, worauf es ankommt.
42
[Leseprobe]Ein neues BündnisReid Hoffman et al.ARBEITSWELT: Die unbefristeten Verträge des 20. Jahrhunderts sind überholt. Von einem neuen Modell der Zusammenarbeit profitieren sowohl Unternehmen als auch Arbeitnehmer.
52
[Leseprobe]Wenn Marketing zur Strategie wirdNiraj DawarMARKETING: Statt ihre Strategie um Produkte herum aufzubauen, sollten Unternehmen lieber Kunden und Märkte in den Mittelpunkt stellen.
64
[Leseprobe]Wie bei Tante EmmaHiroshi MikitaniE-COMMERCE: Onlinehändler werben meist mit günstigen Preisen und einem schnellen Einkauf. Der japanische Anbieter Rakuten geht anders vor: Er stellt den persönlichen Kontakt zwischen Verkäufer und Verbraucher in den Vordergrund.
70
[Leseprobe]Die Grenzen von Big DataJeanne W. Ross et al.ORGANISATION: Von der Analyse großer Datenmengen erhoffen sich Manager wahre Wunder. Doch die Ergebnisse sind oft enttäuschend. Einfacher und effektiver ist es, kleine Datensätze für evidenzbasierte Entscheidungen zu nutzen.

MEINUNGEN

82
[Leseprobe]Ein Investor verdirbt die PartySuraj SrinivasanFALLSTUDIE: Nachdem ein Hedgefondsmanager das Geschäftsmodell einer Aktiengesellschaft angezweifelt hat, bricht der Börsenkurs ein. Wie reagiert das Unternehmen auf die Vorwürfe?
90
[Leseprobe]„Kreative brauchen Abwechslung“Albert Schmitt im GesprächFÜHRUNG: Der Geschäftsführer der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen über den Erfolg einer ungewöhnlichen Organisationsstruktur.
94
[Leseprobe]Ein ungenutzter HebelCarly FiorinaKOMMENTAR: Kredite für Frauen sind eine wirksame Waffe im Kampf gegen Armut.
97
[Leseprobe]Rezepte für Facebook & Co.Holger RustKOLUMNE: Todsichere Tipps von allen Seiten.
98
[Leseprobe]LesenswertNeue Managementbücher I
98
[Leseprobe]Mitarbeiter zählen
98
[Leseprobe]Gesundschrumpfen
99
[Leseprobe]Selbst verschuldet
99
[Leseprobe]Für Verschwörer
99
[Leseprobe]Digitale Geschäfte
104
[Leseprobe]ForumLeserbriefe
106
[Leseprobe]Fünf Minuten mit ... Scott AdamsDer Dilbert-Zeichner im Gespräch
Nach oben