Teamwork 2.0

Wie sich Harvard-Professoren die Zukunft der Projektarbeit vorstellen

SCHWERPUNKT

22
[Leseprobe]Flexibel zum ZielAmy C. EdmondsonTEAMWORK: Klassische Organisationsformen werden unserer sich immer schneller wandelnden Wirtschaftswelt oft nicht mehr gerecht. Die Harvard-Methode Teaming kann helfen, dieses Dilemma zu überwinden.
36
[Leseprobe]Wenn es darauf ankommtHeidi K. GardnerFÜHRUNG: Wird es eng, neigen Menschen dazu, zu bewährten Methoden zu greifen. Wie Führungskräfte dafür sorgen, dass Mitarbeiter auch unter Druck kreativ bleiben.
48
[Leseprobe]Die IdeenfördererElla Miron-Spektor et al.KREATIVITÄT: Gerade wenn die Ideen nur so sprudeln, braucht jedes Team ruhige Realisten, damit es weitergeht.
50
[Leseprobe]Mehr zum ThemaWeiterführende Bücher / HBM Online / Internet

EDITORIAL

5
[kostenlos verfügbar]Flexibel, kreativ und globalChristoph Seeger

TRENDS

8
[Leseprobe]Am liebsten unter vier AugenJan U. Hagen, Zhike LeiKOMMUNIKATION: Der Ton macht die Musik - der richtige Zeitpunkt auch. Die Kunst, Dinge anzusprechen, ist in vielen Büros unterentwickelt.
12
[Leseprobe]Wenn der Partner mitziehen sollHorst GroenewaldAUSLANDSEINSATZ: Über die Rolle von Ehepartnern bei Entsendungen.
14
[Leseprobe]Auf den Winkel kommt es anSteffen Giessner im GesprächVERTEIDIGEN SIE IHRE FORSCHUNG: Warum Mächtige auf Fotos bedeutend aussehen.
16
[Leseprobe]SignalwirkungJonah BergerMARKETING: Verrisse erhöhen die Verkaufszahlen.
17
[Leseprobe]Was ist ein ... Carve-out?Britta Domke
18
[Leseprobe]Aus Alt mach NeuOliver Gassmann et al.AUF EINEN BLICK: Ein Fahrplan für Innovationen

STRATEGIEN

52
[Leseprobe]Das Ende der IdeologienRoger Martin, Alison KemperNACHHALTIGKEIT: Ist Wachstum böse oder der Schlüssel zu mehr Innovation? Roger Martin, Dekan der Universität in Toronto, fordert ein Ende des Schubladendenkens und will scheinbar Widersprüchliches vereinen.
66
[Leseprobe]So organisiert ein CEO seine ArbeitGary L. Neilson, Julie WulfFÜHRUNG: Chef sein bedeutet nicht, alles zu tun, sondern das Richtige zu tun. Anstatt immer mehr Aufgaben an sich zu reißen, sollten sich Führungskräfte lieber auf Wesentliches beschränken. Eine Anleitung.

MEINUNGEN

78
[Leseprobe]Wie viel ist der Kunde wert?Robert S. KaplanFALLSTUDIE: Ein neues Controlling stellt langjährige Partnerschaften auf die Probe.
86
[Leseprobe]Marktforschung am StammtischJin ZhiguoCHINA: Wie aus Tsingtao der fünftgrößte Braukonzern der Welt wurde.
92
[Leseprobe]„Kreativität braucht Unabhängigkeit“Yadegar Asisi im GesprächENTREPRENEURE: Wirtschaft und Kunst stehen sich näher, als beide Welten wahrhaben wollen.
98
[Leseprobe]CSR hat ihren PreisMichael SchollKOMMENTAR: Verantwortung zahlt sich aus.
101
[Leseprobe]Wer hat's erfunden?Holger RustKOLUMNE: Wir sind besser, als wir denken
104
[Leseprobe]ForumLeserbriefe
106
[Leseprobe]Fünf Minuten mit ... James DysonDER BRITISCHE ERFINDER IM GESPRÄCH
Nach oben