Schwerpunkt Kunden

Erfolgsrezepte aus den Marketinglaboren von Procter & Gamble und Lego

Top-Themen dieser Ausgabe

Kunden

Wenn sie vor dem Su­per­markt­re­gal ste­hen, wol­len Kun­den vor al­lem ei­nes: Schnell fin­den, was sie ken­nen. Bloß nicht zu viel Aus­wahl, bloß kein neu­es De­sign für eta­blier­te Mar­ken. Be­quem­lich­keit siegt – fast im­mer. In un­se­rem Schwer­punkt er­klä­ren Top­ma­na­ger von Proc­ter & Gam­ble und Lego, wie sie die Träg­heit der Käu­fer zu ih­rem Vor­teil nut­zen. Au­ßer­dem zei­gen wir, wie dis­rup­ti­ve Un­ter­neh­men es trotz al­lem schaf­fen, be­hä­bi­ge Bran­chen­rie­sen auf­zu­mi­schen.

Die Macht der Sterne

Un­ter­neh­men ge­ben viel Geld aus, um Prei­se zu ge­win­nen oder gute Be­wer­tun­gen zu er­hal­ten. So eine Aus­zeich­nung ist toll fürs Image – aber nicht im­mer öko­no­misch sinn­voll. Ma­na­ger soll­ten prü­fen, wann es sich lohnt, in Ra­tings zu in­ves­tie­ren.

Der Skandaleffekt

Es ist eine Art Sip­pen­haft: Wer ein­mal bei ei­nem Skan­dal­un­ter­neh­men war, be­kommt das bei der Job­su­che noch jah­re­lang zu spü­ren – auch wenn er selbst un­schul­dig war. Da­ge­gen hilft nur völ­li­ge Trans­pa­renz – und wo­mög­lich ein „Re­ha­job“.

Vom Manager zum Unternehmer

Sie träu­men da­von, ein Un­ter­neh­men zu lei­ten? Dann kau­fen Sie sich doch ei­nes. Das wird eine der auf­re­gends­ten und stres­sigs­ten Zei­ten Ih­res Ma­na­ger­le­bens – aber wenn Sie es rich­tig an­stel­len, eine ech­te Er­folgs­ge­schich­te. Das müs­sen Sie be­ach­ten.

Digitale Angebote
Den Harvard Business Manager gibt es nun auch als App für die gängigen Betriebssysteme von Apple bis Microsoft. Alle Ausgaben seit Dezember 2011 stehen bequem mit einem Klick zur Verfügung. Wählen Sie aus den folgenden Varianten für Smartphone, Tablet und Bürocomputer. Oder entscheiden Sie sich für einzelne Beiträge im PDF-Format als Arbeitsmedium.

Ein einmal gekauftes digitales Heft können Sie auf jedem Ihrer Geräte lesen.

Nach oben