Füh­rungs­kräf­te mit Herz

INTERVIEW:

HBM Juni 2013

Stu­di­en über die ne­ga­ti­ve Wahr­neh­mung von Ar­beit häu­fen sich. Na­he­zu die Hälf­te der Deut­schen klagt über Stress im Job, die meis­ten füh­len sich emo­tio­nal nicht an ihr Un­ter­neh­men ge­bun­den, je­der Zwei­te geht vor­zei­tig in den Ru­he­stand. Was ist los mit den Men­schen in den Un­ter­neh­men?
BETZ Ein großer Teil hat die Freu­de an der Ar­beit ver­lo­ren und fühlt sich psy­chisch und phy­sisch zu­neh­mend über­for­dert. Vie­len man­gelt es an in­t­rin­si­scher Mo­ti­va­ti­on für den Job, sie ge­hen nicht zur Ar­beit, weil sie sinn­stif­tend ist, son­dern um Geld zu ver­die­nen. An vie­len Ar­beits­stel­len ist das Ge­mein­schafts­be­wusst­sein ei­nem tren­nen­den, ri­va­li­sie­ren­den und miss­güns­ti­gen Den­ken ge­wi­chen, was sich in Mob­bing und de­struk­ti­vem Ver­hal­ten äu­ßert. Die Men­schen sind ver­mehrt ih­ren jetzt an die Ober­flä­che kom­men­den Emo­tio­nen wie Angst, Wut oder Ohn­macht hilf­los aus­ge­lie­fert, die seit Jahr­zehn­ten ver­drängt wur­den, was sich in De­pres­si­on und an­de­ren psy­chi­schen und phy­si­schen Er­kran­kun­gen nie­der­schlägt. Im­mer mehr ar­bei­ten bis zur Er­schöp­fung, es fehlt ih­nen an Be­sin­nung, Pau­sen, In­te­gra­ti­on, an ei­ner ge­sun­den Selbst­zen­trie­rung und an ei­nem sin­n­er­füll­ten Le­ben.

Wel­che Aus­wir­kun­gen hat das auf Un­ter­neh­men?
BETZ Die Häu­fung ist der­zeit ohne Bei­spiel. Wir be­fin­den uns in ei­nem tief grei­fen­den Pro­zess des Wan­dels, die­se Er­schei­nun­gen wer­den sich mit großer Wahr­schein­lich­keit in nächs­ter Zeit noch dras­tisch ver­stär­ken. Für die Ent­wick­lung sind glei­cher­ma­ßen Mit­ar­bei­ter wie Füh­rungs­kräf­te ver­ant­wort­lich, bei­de er­le­ben Ähn­li­ches. Für die Fir­men ist es ge­ra­de­zu exis­tenz­be­dro­hend, denn kei­ne Or­ga­ni­sa­ti­on kann auf Dau­er er­folg­reich wirt­schaf­ten, wenn ihre Men­schen freud­los, er­schöpft und ohne Sinn ihre Ar­beit ver­rich­ten.

Füh­rungs­kräf­te ste­hen an­ge­sichts des­sen vor ei­ner großen Her­aus­for­de­rung: Wie schaf­fen sie es, ihre Mit­ar­bei­ter an­zu­lei­ten, da­mit die­se wie­der Freu­de an ih­rer Ar­beit ha­ben?
BETZ Füh­rungs­kräf­te sind zum einen selbst Teil der Kri­se, auch sie schlep­pen je­den Mor­gen Ge­füh­le wie Angst, Trau­er, Wut, Ohn­macht, Schuld, Scham, Neid und Ei­fer­sucht mit an den Ar­beits­platz. Doch sie ha­ben ge­lernt, ihre un­an­ge­neh­men Emo­tio­nen stets zu ver­drän­gen und ab­zu­leh­nen. Wie sol­len sie dann mit Mit­ar­bei­tern, die sich ähn­lich füh­len, um­ge­hen? Da­mit sind Ma­na­ger meist völ­lig über­for­dert, da dies nicht Teil ih­rer Aus­bil­dung war. Die gän­gi­gen Ma­na­ger­fort­bil­dun­gen fin­den ein­sei­tig auf men­ta­ler und ra­tio­na­ler Ebe­ne statt, da­mit je­doch las­sen sich emo­tio­na­le Pro­ble­me und Sinn­fra­gen nicht lö­sen.

Es gibt doch Tau­sen­de von Se­mi­na­ren und Vor­trä­gen, die Füh­rungs­kräf­te bei­spiels­wei­se gute Kom­mu­ni­ka­ti­on leh­ren sol­len.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
4
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
5
Zeichen:
23.803
Nachdrucknummer:
201306088
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben