Big Bang Disruption

WETTBEWERB:

HBM Juni 2013

Jeder halb­wegs be­le­se­ne Un­ter­neh­mens­len­ker muss heu­te wis­sen, wie ge­fähr­lich dis­rup­ti­ve In­no­va­tio­nen sind und wie man sich ge­gen sie wehrt. For­schungs­li­te­ra­tur aus zwei Jahr­zehn­ten steht ihm zur Ver­fü­gung, be­gin­nend mit Jo­seph L. Bow­ler und Clay­ton M. Chris­ten­sen mit ih­rem 1995 er­schie­ne­nen Ar­ti­kel „Dis­rup­ti­ve Tech­no­lo­gies: Cat­ching the Wave“ in der „Har­vard Busi­ness Re­view“. Die Bot­schaft an die Füh­rungs­kräf­te eta­blier­ter Un­ter­neh­men ist im­mer die­sel­be: Be­hal­ten Sie Neu­star­ter im Auge, die bil­li­ge­ren Er­satz für Ihre Pro­duk­te an­bie­ten, da­mit zu­nächst neue Kun­den am un­te­ren Ende ge­win­nen und sich dann all­mäh­lich in hö­he­re Seg­men­te hoch­ar­bei­ten. Wenn sol­che Dis­rup­to­ren auf den Plan tre­ten, so die Lehr­mei­nung, zählt vor al­lem Schnel­lig­keit: Man kauft sie ent­we­der auf oder grün­det so­fort einen ei­ge­nen Wett­be­wer­ber, der sich ihre neue Tech­no­lo­gie zu­nut­ze macht.
Lei­der hat die­ses be­kann­te Mo­dell einen blin­den Fleck: Es geht da­von aus, dass Dis­rup­to­ren im­mer mit ei­ner bil­li­ge­ren, un­ter­le­ge­nen Al­ter­na­ti­ve be­gin­nen und da­mit Kun­den aus dem am we­nigs­ten pro­fi­ta­blen Seg­ment an­spre­chen. Nach die­ser Theo­rie ha­ben eta­blier­te An­bie­ter im­mer noch ge­nü­gend Zeit, da­ge­gen­zu­hal­ten und ihre ei­ge­nen Pro­duk­te auf den neu­en Stand der Tech­nik zu brin­gen.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
10
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
13
Zeichen:
53.706
Nachdrucknummer:
201306064
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
Nach oben