Inspiration statt Langeweile

VERKAUFSFÖRDERUNG:

HBM Juni 2013

Der spa­ni­sche Tex­til­kon­zern In­di­tex ist der Auf­stei­ger der Mo­de­bran­che. Al­lein 2012 er­öff­ne­te das Un­ter­neh­men laut ei­ge­nen An­ga­ben fast 500 Lä­den. Der Um­satz wuchs um knapp 16 Pro­zent auf 15,9 Mil­li­ar­den Euro, der Net­to­ge­winn um 22 Pro­zent auf über 2,3 Mil­li­ar­den Euro. In den ver­gan­ge­nen drei Jah­ren hat sich der Ak­ti­en­wert ver­dop­pelt.
Was er­mög­licht die­ses Wachs­tum und un­ter­schei­det In­di­tex von sei­nen Wett­be­wer­bern? Der Er­folg, so das Er­geb­nis ei­ner Fall­stu­die von Fe­li­pe Caro von der UCLA An­der­son School of Ma­na­ge­ment, be­ruht auf ef­fi­zi­en­ten De­sign- und Pro­duk­ti­ons­pro­zes­sen so­wie ei­ner schnel­len Sup­ply Chain. Die In­di­tex-Mar­ke Zara kann da­durch drei- bis vier­mal mehr Ar­ti­kel pro­du­zie­ren als an­de­re Be­klei­dungs­her­stel­ler. Zu­dem ist das Un­ter­neh­men in der Lage, in­ner­halb kur­z­er Zeit auf Mo­de­trends zu rea­gie­ren. Je­den Mo­nat fin­den Kun­den in den Lä­den eine neue Kol­lek­ti­on vor.
Zara ver­folgt da­mit ein stra­te­gi­sches Ziel, das wir als Kun­den­in­spi­ra­ti­on be­zeich­nen. Der Be­griff be­schreibt einen durch Mar­ke­ting her­vor­ge­ru­fe­nen so­wohl emo­tio­na­len als auch ko­gni­ti­ven Zu­stand, der Kun­den zum Kauf mo­ti­viert. Aus­lö­ser ist da­bei eine neue Er­kennt­nis, ein neu­er Ge­dan­ke - oder an­ders aus­ge­drückt: ein Aha-Er­leb­nis. In­spi­rie­ren­de Händ­ler über­tref­fen nicht nur die Er­war­tun­gen der Kon­su­men­ten. Sie zei­gen ih­nen auch Pro­duk­ti­de­en und Nut­zungs­mög­lich­kei­ten auf.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
1
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
2
Zeichen:
9.071
Nachdrucknummer:
201306012
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben