Spit­zen­leis­tung oder nur Glück?

HBM Juni 2013

Ex­zel­lenz­stu­di­en, die nach den Grün­den für Spit­zen­leis­tun­gen su­chen, hat es in den ver­gan­ge­nen 30 Jah­ren im­mer wie­der ge­ge­ben. Doch kaum ein Er­geb­nis hat sich als wirk­lich be­last­bar er­wie­sen. Meist blieb die Fra­ge un­be­ant­wor­tet, ob die als vor­bild­lich hin­ge­stell­ten Un­ter­neh­men tat­säch­lich au­ßer­ge­wöhn­lich wa­ren oder ob sie sch­licht und ein­fach für ei­ni­ge Jah­re viel Glück hat­ten. Um „das Pro­blem mit dem Zu­fall zu lö­sen“, ha­ben die Au­to­ren un­se­rer Ti­tel­ge­schich­te eine be­son­ders um­fang­rei­che Stich­pro­be sorg­fäl­tig un­ter­sucht. Die Aus­wer­tung der Da­ten von mehr als 25000 Un­ter­neh­men aus 44 Jah­ren er­gab eine Lis­te von „Ren­di­te­wun­dern“, vor al­lem aber mün­de­te sie in drei ein­fa­che Re­geln. Fin­den Sie her­aus, ob sich Ihr Un­ter­neh­men dar­an hält. Der Bei­trag „Die 3 Re­geln für den Er­folg“ von den De­loit­te-Be­ra­tern Mi­cha­el E. Ray­nor und Mum­taz Ah­med be­ginnt hier.
Wer ein neu­es Pro­dukt auf den Markt brin­gen oder eine neue Tech­no­lo­gie ein­set­zen will, möch­te die Chan­cen und Ri­si­ken der In­no­va­ti­on im Vor­feld ab­schät­zen. Ma­the­ma­ti­sche Mo­del­le er­freu­en sich zu die­sem Zweck großer Be­liebt­heit. „Zu Recht“, sagt Ro­bert C. Mer­ton, der für sei­ne Ar­beit 1997 mit dem No­bel­preis für Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten ge­ehrt wur­de. Mer­ton sieht aber auch große Ge­fah­ren. In sei­nem ak­tu­el­len Bei­trag warnt er da­vor, ein un­voll­stän­di­ges oder falsches Mo­dell zu ver­wen­den oder die Gren­zen des Mo­dells nicht zu ken­nen. „Wie Sie klü­ger ent­schei­den“ er­fah­ren Sie hier.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
1
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
1
Zeichen:
2.028
Nachdrucknummer:
201306003
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben