Sollen wir Ebay kopieren?

GESCHÄFTSMODELLE:

HBM Mai 2013

Die meis­ten Un­ter­neh­men, die als Ver­mitt­ler zwi­schen Käu­fern und Ver­käu­fern fun­gie­ren, müs­sen ir­gend­wann eine grund­le­gen­de stra­te­gi­sche Ent­schei­dung tref­fen: Wol­len sie als Händ­ler Pro­duk­te oder Dienst­leis­tun­gen er­wer­ben und wei­ter­ver­kau­fen, ähn­lich wie ein Su­per­markt? Wol­len sie als mehr­sei­ti­ge Platt­for­men Käu­fer und Ver­käu­fer zu­sam­men­brin­gen, ohne die ver­kauf­ten Ar­ti­kel zu kon­trol­lie­ren oder zu be­sit­zen, wie es bei­spiels­wei­se das Prin­zip von Ebay ist? Oder soll­ten sie am bes­ten bei­de Mo­del­le kom­bi­nie­ren?
Im Lau­fe des ver­gan­ge­nen Jahr­zehnts wur­de der Markt re­gel­recht über­schüt­tet mit im­mer neu­en mehr­sei­ti­gen Platt­for­men (MSP). Ein Grund da­für war zwei­fel­los der Er­folg von Ebay so­wie sei­ner ja­pa­ni­schen be­zie­hungs­wei­se chi­ne­si­schen Pen­dants Ra­ku­ten und Tao­bao. Ein wei­te­rer Grund mag dar­in lie­gen, dass MSP-Platt­for­men fi­nan­zi­ell at­trak­ti­ver sind, als es das Händ­ler­da­sein ist. Markt­plät­ze die­ser Art zie­hen in der Re­gel aus je­der Trans­ak­ti­on ih­ren An­teil, der prak­tisch voll­stän­dig als Ge­winn ver­bucht wer­den kann. Die Be­trie­bs­kos­ten sind nied­rig und die Mar­gen ent­spre­chend hoch. Weil Händ­ler die von ih­nen an­ge­bo­te­nen Wa­ren erst selbst ein­kau­fen müs­sen und sie erst dann an ihre Kun­den wei­ter­ver­kau­fen kön­nen, ha­ben sie meist hö­he­re Um­sat­zer­lö­se, aber auch einen hö­he­ren Ka­pi­tal­ein­satz, hö­he­re Be­trie­bs­kos­ten und nied­ri­ge­re Mar­gen.
Die At­trak­ti­vi­tät mehr­sei­ti­ger Platt­for­men hat da­her vie­le große wie klei­ne Un­ter­neh­men ver­führt, die­ses Mo­dell auch in sol­chen Fäl­len an­zu­wen­den, in de­nen das Händ­ler­mo­dell bes­se­re Er­folg­schan­cen ge­habt hät­te. So wur­den seit An­fang des Jahr­tau­sends alle Ver­su­che, einen Markt­platz für Pa­ten­te im Ebay-Stil auf­zu­bau­en, wie­der auf­ge­ge­ben, um­struk­tu­riert oder zu­rück­ge­fah­ren und auf Mak­ler­diens­te und tech­no­lo­gi­sche Be­ra­tungs­leis­tun­gen be­schränkt. Der US-ame­ri­ka­ni­sche On­li­ne-Schuh­händ­ler Zap­pos be­gann 1999 als Markt­platz, stell­te sei­ne Ge­schäf­te je­doch bis Mit­te der 2000er-Jah­re auf rei­nen Ein­zel­han­del um - mit ei­ge­nem Wa­ren­be­stand und vol­ler Kon­trol­le über alle Trans­ak­tio­nen mit den End­ver­brau­chern.
Ob Sie ge­ra­de im Be­griff sind, ein Start-up zu grün­den, ob Sie ein be­reits eta­blier­tes Un­ter­neh­men lei­ten oder In­ves­ti­ti­ons­mög­lich­kei­ten su­chen: Die­ser Ar­ti­kel kann Ih­nen bei der Ent­schei­dung hel­fen, wel­ches Mo­dell - oder wel­cher Mo­dell­mix - für Sie am bes­ten funk­tio­niert.
Wo ein Un­ter­neh­men in­ner­halb des brei­ten Spek­trums zwi­schen rei­nem Händ­ler und rei­ner mehr­sei­ti­ger Platt­form steht, hängt da­von ab, wie viel Kon­trol­le das Un­ter­neh­men über die ge­tä­tig­ten Trans­ak­tio­nen aus­übt (sie­he Kas­ten „Wie Un­ter­neh­men ver­schie­de­ne Ver­trie­bs­mo­del­le nut­zen“) . In wel­chem Aus­maß kon­trol­liert der Ver­mitt­ler Preis­ge­stal­tung, Pro­dukt­prä­sen­ta­ti­on und an­de­re Fak­to­ren, die sich auf die Kauf­ent­schei­dung aus­wir­ken? In wel­chem Um­fang trägt er Ver­ant­wor­tung für die Er­fül­lung von Auf­trä­gen und die Lie­fe­rung von Pro­duk­ten?
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
6
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
9
Zeichen:
37.779
Nachdrucknummer:
201305064
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben