Der Systemiker aus St. Gallen

VORDENKER:

HBM März 2013

WERK UND WIR­KUNG

Fred­mund Ma­lik spricht viel von ei­ner großen Trans­for­ma­ti­on; vom Über­gang der Wirt­schafts- und Ge­sell­schafts­sys­te­me aus ei­ner al­ten in eine neue Welt; vom grund­le­gen­den Wan­del - und der not­wen­di­gen Re­vo­lu­tio­nie­rung des Ma­na­ge­ments. Hier sieht Ma­lik das In­dus­trie­zeit­al­ter - dort eine Ära, de­ren Rah­men­be­din­gun­gen Or­ga­ni­sa­tio­nen und Ge­sell­schaf­ten vor völ­lig neue Her­aus­for­de­run­gen stel­len, sei es auf­grund neu­er Tech­no­lo­gi­en, der Glo­ba­li­sie­rung oder dem Zu­sam­men­stre­ben von Be­rei­chen, die bis­lang noch ge­trennt wa­ren. Nach Ma­liks Wor­ten be­fin­den wir uns mit­ten in die­ser neu­en Ära. Er nennt sie die Kom­ple­xi­täts­ge­sell­schaft. Und er will ihr nicht bloß mit Er­kennt­nis­sen aus der BWL be­geg­nen, son­dern mit­hil­fe der so­ge­nann­ten Kom­ple­xi­täts­wis­sen­schaf­ten Sys­te­mik, Ky­ber­ne­tik und Bio­nik: „Mei­ne Sys­te­me sind das Äqui­va­lent von Com­pu­ter­be­trie­bs­sys­te­men für das Funk­tio­nie­ren von Or­ga­ni­sa­tio­nen. Sie sor­gen für eine ge­mein­sa­me Spra­che, ge­mein­sa­mes Ver­ständ­nis und ko­hä­ren­tes Han­deln.“
Der Chef des Be­ra­tungs­un­ter­neh­mens Ma­lik Ma­na­ge­ment Zen­trum St. Gal­len ver­öf­fent­licht Bü­cher und Auf­sät­ze, um das Pu­bli­kum für sei­ne The­sen zu ge­win­nen. Leicht zu­gäng­lich sind sei­ne Er­kennt­nis­se nicht im­mer. Als er vor ei­ni­gen Jah­ren zu Gast in der Talks­how „May­brit Ill­ner“ war, sag­te er Sät­ze wie: „Wir müs­sen ler­nen, dass wir nicht Her­ren der Sys­te­me sind“ und „Das Wis­sen in den Un­ter­neh­men liegt zwi­schen den Ab­tei­lun­gen - ganz im Sin­ne des ky­ber­ne­ti­schen Funk­tio­nie­rens“. Da­mals hin­ter­ließ er man­chen Zu­schau­er rat­los. Doch Ma­lik hat man­nig­fach be­wie­sen, dass er ein her­aus­ra­gen­der Ma­na­ge­ment­leh­rer und Ken­ner der Pra­xis ist. Das „Han­dels­blatt“ nennt ihn einen Guru, das Ma­ga­zin „Busi­ness Week“ spricht von ei­nem der ein­fluss­reichs­ten Vor­den­ker in Eu­ro­pa.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
2
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
2
Zeichen:
9.804
Nachdrucknummer:
201303080
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben