Die neue Welt der Arbeit

HBM März 2013

Der Ma­na­ge­ment­vor­den­ker Pe­ter Dru­cker hat­te ihn schon Ende der 60er Jah­re be­schrie­ben: den Wis­sens­ar­bei­ter. Ge­meint hat­te er jene Men­schen in den Un­ter­neh­men, de­ren Stär­ke aus dem In­tel­lekt und nicht der Kör­per­kraft er­wächst, die un­ge­bun­den, also in­ter­na­tio­nal be­weg­lich sind und fle­xi­bel und schnell über­all ein­ge­setzt wer­den kön­nen. Dru­cker pro­phe­zei­te die Ab­lö­sung der In­dus­trie­ar­beit durch die Wis­sens­ar­beit und war, wie so oft, sei­ner Zeit weit vor­aus. Heu­te ist Wis­sen die wich­tigs­te Res­sour­ce, sind Wis­sens­ar­bei­ter in vie­len Bran­chen die Schlüs­sel zum Er­folg.
Stark be­ein­flusst wird die mo­der­ne Ar­beits­welt durch tech­ni­sche Neue­run­gen: vor al­lem in­tel­li­gen­te Ver­net­zung und mo­bi­le Kom­mu­ni­ka­ti­on. Aber auch die Ein­stel­lung der Men­schen trägt zum Wan­del bei. Ge­ra­de vie­le An­ge­hö­ri­ge der Ge­ne­ra­ti­on Y, die seit etwa zehn Jah­ren auf den Ar­beits­markt drän­gen, wol­len an­ders ar­bei­ten. Ein neu­er Weg sind so­ge­nann­te Co­wor­king-Cen­ter. Dort tref­fen Ex­per­ten auf­ein­an­der, die kei­ne fes­te Bin­dung an ein Un­ter­neh­men ha­ben, sich für Pro­jek­te auf Zeit zu­sam­menschlie­ßen und sich an­schlie­ßend Neu­em zu­wen­den. Die­se Ar­beits­wei­se ver­bin­det mo­der­ne Kom­mu­ni­ka­ti­on mit dem Wunsch nach mensch­li­chen Be­zie­hun­gen in ei­ner krea­ti­ven Um­ge­bung.
Was Ma­na­ger über die­se Ent­wick­lung wis­sen müs­sen und wie Un­ter­neh­men ihre Or­ga­ni­sa­ti­on dar­an an­pas­sen soll­ten, le­sen Sie in un­se­rem Schwer­punkt „Ma­na­ge­ment neu den­ken“ (zum Schwer­punkt).
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
1
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
1
Zeichen:
1.926
Nachdrucknummer:
201303003
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben