Pioniere in Afrika

SCHWELLENLÄNDER:

HBM Februar 2013

Mir war schon im­mer be­wusst, wie herz­lich we­nig die west­li­che Welt über Afri­ka weiß. Ich bin zwar im Su­dan ge­bo­ren, habe aber den Groß­teil mei­nes Er­wach­se­nen­le­bens im Wes­ten ver­bracht. Trotz­dem schafft es im­mer wie­der je­mand, mich zu über­ra­schen. So ge­sch­ah es zum Bei­spiel 1998. Ich führ­te da­mals das bri­ti­sche Soft­wa­re- und Be­ra­tungs­un­ter­neh­men MSI und ar­bei­te­te re­gel­mä­ßig mit den welt­größ­ten Te­le­kom­kon­zer­nen zu­sam­men. Für mich war klar, dass die­se Un­ter­neh­men in Afri­ka ein enor­mes Po­ten­zi­al hat­ten, war der Kon­ti­nent doch bis zu die­sem Zeit­punkt von der Te­le­kom­in­dus­trie weit­ge­hend igno­riert wor­den. Also frag­te ich all mei­ne Kun­den: „Wa­rum ge­hen Sie nicht nach Afri­ka? Sie be­zah­len in an­de­ren Län­dern Mil­lio­nen Dol­lar für Li­zen­zen, die Sie in man­chen afri­ka­ni­schen Län­dern um­sonst ha­ben könn­ten.“ Ei­nes Ta­ges nahm ich einen Top­ma­na­ger bei­sei­te und dräng­te ihn, in Ugan­da eine Li­zenz zu be­an­tra­gen, denn das Land hat­te Hil­fe angefor­dert. Er sag­te: „Mo, ich hät­te Sie für in­tel­li­gen­ter ge­hal­ten! Sie schla­gen mir ernst­haft vor, den Vor­stand um Er­laub­nis zu bit­ten, in ei­nem Land, das von die­sem Ver­rück­ten Idi Amin ge­führt wird, ein Un­ter­neh­men zu grün­den?“ Ich konn­te es kaum fas­sen. „Idi Amin hat Ugan­da schon vor Jah­ren ver­las­sen“, sag­te ich.
Da­mals hielt ich mich nicht ge­ra­de für einen Ex­per­ten in der Be­ur­tei­lung von Ge­schäftschan­cen. Ich hat­te mein Be­rufs­le­ben zu­erst an der Uni­ver­si­tät ver­bracht, an­schlie­ßend bei Bri­tish Te­le­com als tech­ni­scher Di­rek­tor beim Vor­stoß ins Mo­bil­funk­ge­schäft mit­ge­ar­bei­tet, und schließ­lich habe ich mei­ne ei­ge­ne Be­ra­tungs­ge­sell­schaft ge­grün­det. Ich war ein tech­nik­be­geis­ter­ter In­ge­nieur. Mein Idol war Al­bert Ein­stein. Ich hat­te nie da­von ge­träumt, ein Ge­schäfts­mann zu wer­den.
Aber selbst mir war klar, dass der Auf­bau der Mo­bil­funk­ver­sor­gung in den afri­ka­ni­schen Län­dern süd­lich der Sa­ha­ra eine Chan­ce bot, die man ein­fach nicht aus­las­sen durf­te. Es han­del­te sich um eine Re­gi­on, in der die meis­ten noch nie ein Te­le­fon be­nutzt ge­schwei­ge denn be­ses­sen ha­ben. Ich wuss­te, dass vie­le der Men­schen aus dem Wes­ten Afri­ka vor al­lem mit Auf­stän­den, Dik­ta­to­ren, Wüs­te, Aids und Ar­mut in Ver­bin­dung brach­ten. Dar­an hat sich bis heu­te nichts ge­än­dert. Aber das ist nur ein Teil der Wahr­heit. Der Kon­ti­nent um­fasst mehr als 50 Län­der und eine Be­völ­ke­rung von rund ei­ner Mil­li­ar­de Men­schen, die auf rund 30 Mil­lio­nen Qua­drat­ki­lo­me­ter ver­teilt sind. Afri­ka reicht von den Ba­sa­ren in Ma­rok­ko bis hin zu den großen Kon­zern­sit­zen in Jo­han­nes­burg. Ende der 90er Jah­re war der Kon­ti­nent der am schlech­tes­ten ent­wi­ckel­te Te­le­ko­mu­ni­ka­ti­ons­markt der Welt. Bei­spiels­wei­se gab es in der ge­sam­ten De­mo­kra­ti­schen Re­pu­blik Kon­go mit sei­nen rund 55 Mil­lio­nen Ein­woh­nern 1998 ge­ra­de ein­mal 3000 Te­le­fo­ne. Das Po­ten­zi­al war enorm.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
4
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
6
Zeichen:
23.366
Nachdrucknummer:
201302072
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben