Meinungen

HBM Dezember 2012

FALSCHE FRA­GE
ZUR FALL­STU­DIE „Darf das Pu­bli­kum mit­be­stim­men?“ von Tho­mas J. De­Long und Vi­nee­ta Vi­ja­ya­rag­ha­van, Ok­to­ber 2012.

Ein Tan­zen­sem­ble hat sich in der Ver­gan­gen­heit aus­schließ­lich von künst­le­ri­schen Aspek­ten lei­ten las­sen. Die be­vor­ste­hen­de in­ter­na­tio­na­le Ex­pan­si­on ent­facht eine Dis­kus­si­on dar­über, wer krea­ti­ve Ent­schei­dun­gen tref­fen soll­te.
Die Ge­schäfts­füh­re­rin des En­sem­bles, Na­ta­lia Ge­or­gio, hat­te vom Ver­wal­tungs­rat den Auf­trag be­kom­men, neue Mög­lich­kei­ten für das Un­ter­neh­men aus­zu­lo­ten. Ihre Ziel­set­zung soll­te sich des­halb mehr auf ein Aus­lo­ten der Märk­te für das be­ste­hen­de Pro­dukt als auf eine Ver­än­de­rung des Pro­dukts rich­ten.
Die Fra­ge lau­tet also eher: In wel­chen Län­dern sind ver­gleich­ba­re En­sem­bles er­folg­reich oder gar nicht ver­tre­ten? Wel­che Fern­seh­for­ma­te pas­sen zum Pro­dukt? Soll­te sich aus der Be­ant­wor­tung die­ser Fra­gen er­ge­ben, dass es in ei­nem Land oder Pro­gramm einen be­stimm­ten Be­darf gibt, der noch nicht im Port­fo­lio des En­sem­bles ist, kann dies als In­for­ma­ti­on an den Ver­wal­tungs­rat ge­hen. Ob die­ser zu­sam­men mit dem künst­le­ri­schen Lei­ter Hen­ry De­la­croix dann ein wei­te­res For­mat auf­legt und wie die­ses er­ar­bei­tet wird, liegt der­zeit nicht in der Ver­ant­wor­tung von Ge­or­gio und Mar­ke­ting­che­fin Eli­z­abeth Gar­dos.

Die Re­dak­ti­on be­hält sich vor, Le­ser­zu­schrif­ten zu kür­zen.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
1
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
2
Zeichen:
7.519
Nachdrucknummer:
201212104
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben