Wenn der Kunde nicht zahlen will

FALLSTUDIE:

HBM Dezember 2012

Samu­el Vogt streck­te den Rücken durch und stöhn­te. Es knack­te un­ge­sund, als er sich zu sei­nem Kom­pa­gnon um­dreh­te. „Dave, ich habe ge­ra­de un­se­re Kon­to­be­we­gun­gen ge­prüft: Wir ha­ben im­mer noch kein Geld von der Kli­nik be­kom­men.“
Er­staunt blin­zel­te Da­vid Schu­kat in die un­ter­ge­hen­de Son­ne vor dem Büro­fens­ter. Drau­ßen dröhn­te der Mün­che­ner Fei­er­abend­ver­kehr. Seit Stun­den hat­te er nicht mehr von sei­nem Rech­ner auf­ge­schaut. „Das gibt's doch nicht. Schon wie­der nichts? Aber Herr Lie­big hat­te uns ver­spro­chen, dass er die Zah­lun­gen bald an­wei­sen will.“
„Ja, das hat­te ich auch so ver­stan­den“, sag­te Sa­mu­el Vogt. „Seit sie­ben Mo­na­ten ar­bei­ten wir jetzt für die Hip­po­kra­tes-Kli­nik, aber wenn wir dar­auf hin­wei­sen, wie sehr wir schon in Vor­leis­tung ge­gan­gen sind, be­kom­men wir im­mer nur schwam­mi­ge Ant­wor­ten. So lang­sam sieht es mau aus auf un­se­rem Fir­men­kon­to. Wir müs­sen Lie­big drin­gend um eine Vor­aus­zah­lung bit­ten.“
Bis­her hat­te sich Vogt über Geld we­nig Ge­dan­ken ge­macht. Als In­for­ma­ti­ker, so fand er, war es vor al­lem sei­ne Auf­ga­be, das Kern­pro­dukt des jun­gen Me­di­zin­tech­nik­un­ter­neh­mens Chan­ge­Treat­ment zum Lau­fen zu brin­gen: das in­tel­li­gen­te E-Lear­ning-Pro­gramm „Ex­ami­na­ti­on­Trai­ningLab“ (ETL), mit dem Ärz­te und Pfle­ge­per­so­nal Pa­ti­en­ten­ge­sprä­che und me­di­zi­ni­sche Un­ter­su­chun­gen trai­nie­ren konn­ten. Es soll­te ein si­mu­lier­tes Mi­kro­skop zum Be­trach­ten his­to­lo­gi­scher Be­fun­de bie­ten, au­ßer­dem eine Da­ten­bank für me­di­zi­ni­sche Fall­bei­spie­le.
Vogts Part­ner Schu­kat war In­ge­nieur. Mehr Mit­ar­bei­ter hat­te das Start-up bis­lang nicht - nur Vogts Freun­din Han­nah, eine Bio­lo­gin, half ab und zu bei den an­fal­len­den Bü­ro­ar­bei­ten aus. Weil sie einen gut be­zahl­ten Job in der Phar­ma­in­dus­trie hat­te und das ge­mein­sa­me Gi­ro­kon­to re­gel­mä­ßig füll­te, war Vogt nicht auf­ge­fal­len, dass Schu­kat und er ein fi­nan­zi­el­les Pro­blem ha­ben könn­ten. Aber sei­ne Mü­dig­keit ließ sich nicht so leicht ver­drän­gen.
„Woll­ten wir nicht eine Hilfs­kraft fürs Pro­gram­mie­ren en­ga­gie­ren? So lang­sam kom­me ich an mei­ne Gren­zen“, sag­te Schu­kat. „Mal wie­der Zeit zum Moun­tain­bi­ken wäre toll. Aber das fällt dann wohl jetzt wie­der flach ...“
Statt sich wie frü­her ab und zu in den Ber­gen aus­zu­to­ben, hat­ten die bei­den Freun­de in den letz­ten Mo­na­ten nur noch ver­bis­sen vor ih­ren Rech­nern ge­ses­sen, ihr Pro­gramm über­ar­bei­tet oder mit As­sis­ten­zärz­ten und Pfle­gern der Hip­po­kra­tes-Kli­nik Re­gens­burg, ih­res bis­lang ein­zi­gen großen Kun­den, über De­tails dis­ku­tiert. Na­tür­lich woll­te die Kli­nik das Pro­gramm gern auf ihre Be­dürf­nis­se zu­ge­schnit­ten ha­ben. Da­mals hat­ten Vogt und Schu­kat ver­spro­chen, die Än­de­run­gen schnell um­zu­set­zen. Aber sie hat­ten die Schwach­stel­len des Pro­gramms un­ter­schätzt, die nun eine zei­tin­ten­si­ve Um­pro­gram­mie­rung er­for­der­ten.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
10
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
9
Zeichen:
37.873
Nachdrucknummer:
201212082
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
Nach oben