Die Manager als Kunden begreifen

CONTROLLING:

HBM Oktober 2012

Das Ho­he­lied der In­no­va­ti­on wird in der Wirt­schaft vie­ler­orts ge­sun­gen. Wer im Wett­be­werb be­ste­hen will, muss ler­nen, Wis­sen, Ide­en und Er­fah­rung im ei­ge­nen Un­ter­neh­men flie­ßen zu las­sen - und zwar längst nicht nur in der ei­ge­nen For­schungs- und Ent­wick­lungs­ab­tei­lung. Wer sei­ne Kun­den dau­er­haft be­geis­tern und über­ra­schen will, muss be­reit sein, im ge­sam­ten Un­ter­neh­men ein­ge­spiel­te Pro­zes­se und tra­di­tio­nel­le Zu­stän­dig­kei­ten zu über­den­ken.
Neh­men wir die Re­gel­steue­rung ei­nes Un­ter­neh­mens, für die Con­trol­ler ver­ant­wort­lich sind. Lan­ge Jah­re gal­ten die­se eher als Brem­ser und Be­wah­rer denn als An­trei­ber des Wan­dels. Nicht ganz zu Un­recht: Im­mer­hin ha­ben Con­trol­ler auch im ei­ge­nen Be­reich in der Ver­gan­gen­heit nicht ge­ra­de mit bei­spiel­haf­ter In­no­va­ti­ons­kraft ge­glänzt. Das The­ma Pro­zess­kos­ten­rech­nung liegt schon ein Vier­tel­jahr­hun­dert zu­rück, die Ba­lan­ced Sco­re­card eben­falls be­reits mehr als ein Jahr­zehnt, nicht viel an­ders sieht es mit der wer­t­ori­en­tier­ten Steue­rung aus. Dar­über hin­aus ha­ben sich alle drei Kon­zep­te eher auf dem Pa­pier als im täg­li­chen Ma­na­ge­ment­han­deln be­währt. An­de­re in­no­va­ti­ve Con­trol­ling­mo­del­le schaff­ten es erst gar nicht bis zum täg­li­chen Ein­satz. Hier­für ist Beyond Bud­ge­ting ein gu­tes Bei­spiel, wie es das iro­ni­sche Zi­tat ei­nes Top­con­trol­lers deut­lich macht: „Das Beyond Bud­ge­ting brau­chen wir nicht, bei uns sind wir alle beyond bud­get ...“
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
1
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
2
Zeichen:
7.592
Nachdrucknummer:
201210104
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben