Einfache Regeln für eine komplexe Welt

ENTSCHEIDUNGEN:

HBM Oktober 2012

Die Ent­de­ckung ist schon mehr als zehn Jah­re alt. Als wir uns wäh­rend des In­ter­net­booms mit dem Wachs­tum von Hight­ech-Un­ter­neh­men be­fass­ten, stie­ßen wir auf eine über­ra­schen­de Er­kennt­nis: Bei der Ge­stal­tung ih­rer großen Stra­te­gi­en setz­ten Un­ter­neh­men wie In­tel oder Cis­co nicht auf kom­pli­zier­te Sys­te­me, son­dern auf ein­fa­che Faust­re­geln. Sie ta­ten das, ob­wohl sie in sehr kom­ple­xen, schnell­le­bi­gen Bran­chen tä­tig wa­ren. Und ihre Re­geln wa­ren nicht nur ein­fach, son­dern auch sehr kon­kret.
Meist lief fol­gen­der Pro­zess ab: Ma­na­ger be­nann­ten einen The­men­be­reich - Ak­qui­si­tio­nen etwa oder die Mit­tel­zu­tei­lung -, bei dem Eng­päs­se das Wachs­tum be­hin­der­ten. Dann leg­ten sie ein paar ein­fa­che Richt­li­ni­en fest, wie mit dem Pro­blem um­zu­ge­hen sei. Die­ser An­satz half, die Kluft zwi­schen Stra­te­gie und Um­set­zung zu über­win­den, kurz­fris­tig Ent­schei­dun­gen zu tref­fen und sich ei­nem neu­en Um­feld an­zu­pas­sen - und das al­les, ohne das ei­gent­li­che Ziel aus den Au­gen zu ver­lie­ren.
Als wir die Er­geb­nis­se un­se­rer Stu­die 2001 in der „Har­vard Busi­ness Re­view“ vor­stell­ten („Stra­t­egy as Sim­ple Ru­les “, „Har­vard Busi­ness Re­view“, Ja­nu­ar 2001), wuss­ten wir, dass ein­fa­che Re­geln in der Pra­xis funk­tio­nier­ten. Doch erst jetzt, mehr als ein Jahr­zehnt spä­ter, kön­nen wir - dank ei­ge­ner For­schun­gen und der von Kol­le­gen - bes­ser ver­ste­hen, wa­rum sie so ef­fek­tiv sind und wie sie auf­ge­stellt wer­den.

EIN­FA­CHE RE­GELN IN DER PRA­XIS
Das Bei­spiel des Ver­kehrs- und Lo­gis­tik­un­ter­neh­mens América La­ti­na Logística (ALL) zeigt, wie Un­ter­neh­men ihre Stra­te­gi­en in ei­nem schnell wech­seln­den Um­feld ge­stal­ten kön­nen. Es be­weist au­ßer­dem, dass die­ser An­satz auch au­ßer­halb der Tech­no­lo­gie­b­ran­che hilf­reich ist - etwa bei ei­nem ma­ro­den Gü­ter­ver­kehrs­un­ter­neh­men im Sü­den Bra­si­li­ens.
Ende der 90er Jah­re pri­va­ti­sier­te die bra­si­lia­ni­sche Re­gie­rung den Gü­ter­ver­kehr. Nach jahr­zehn­te­lan­ger Ver­nach­läs­si­gung war die In­fra­struk­tur auf dem Tief­punkt: Jede zwei­te Brücke be­nö­tig­te Re­pa­ra­tu­ren, jede fünf­te stand kurz vor dem Zu­sam­men­bruch. 20 Dampf­lo­ko­mo­ti­ven, seit vie­len Jah­ren ver­al­tet, ta­ten noch im­mer ih­ren Dienst. Und wäh­rend in den meis-ten Län­dern 80 Pro­zent der Lang­streck­en­trans­por­te über die Schie­ne lie­fen, wa­ren es in Bra­si­li­en nur 20 Pro­zent.
América La­ti­na Logística wur­de 1997 aus der bra­si­lia­ni­schen Ei­sen­bahn­be­hör­de aus­ge­glie­dert, um eine der acht Gü­ter­ver­kehrs­ver­bin­dun­gen des Lan­des zu ver­wal­ten. Das neue Ma­na­ge­ment­team über­nahm ein bü­ro­kra­ti­sches, per­so­nell über­be­setz­tes und fi­nan­zi­ell aus­blu­ten­des Un­ter­neh­men. Die Bahn war so un­zu­ver­läs­sig, dass wäh­rend der Ern­te­zeit die Früch­te, die ei­gent­lich trans­por­tiert wer­den soll­ten, re­gel­mä­ßig auf den Fel­dern ver­rot­te­ten. Ma­na­ger der mitt­le­ren Füh­rungs­ebe­ne wuss­ten nicht, was sie tun soll­ten; vie­le küm­mer­ten sich al­lein um die ei­ge­nen Pro­ble­me vor Ort, auch wenn ihre Maß­nah­men dem Un­ter­neh­men als Gan­zem scha­de­ten.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
4
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
9
Zeichen:
32.910
Nachdrucknummer:
201210038
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben