Die Kunst der Stra­te­gie­pla­nung

WISSENSCHAFT:

HBM Oktober 2012

Stra­te­gie­pla­ner sind stolz auf ihre Gründ­lich­keit. Ihre Stra­te­gi­en sol­len schließ­lich auf Zah­len, Fak­ten und aus­führ­li­chen Ana­ly­sen auf­bau­en und nicht auf va­gen Mei­nun­gen oder Vor­ur­tei­len. Je um­fang­rei­cher die Ta­bel­len, de­sto über­zeug­ter sind Un­ter­neh­men, dass dies auch er­reicht wird. All die Zah­len und all die Ana­ly­sen füh­len sich ein­fach wis­sen­schaft­lich an, und in der mo­der­nen Welt ist „wis­sen­schaft­lich“ gleich­be­deu­tend mit „gut“.
Aber wenn das stimmt, wa­rum ist das all­jähr­li­che Ri­tu­al der stra­te­gi­schen Pla­nung bei den ope­ra­ti­ven Ma­na­gern in den meis­ten großen und mitt­le­ren Un­ter­neh­men dann so un­be­liebt? Wa­rum nimmt es so viel Zeit in An­spruch und hat so ge­rin­ge Aus­wir­kun­gen auf das tat­säch­li­che Han­deln im Un­ter­neh­men? Wer die Ma­na­ger fragt, wird al­ler Wahr­schein­lich­keit nach auf eine tief sit­zen­de Frus­tra­ti­on sto­ßen: das Ge­fühl, dass stra­te­gi­sche Pla­nung in Wirk­lich­keit kei­ne neu­en Stra­te­gi­en her­vor­bringt, son­dern nur den Sta­tus quo fort­schreibt.
Eine häu­fi­ge Re­ak­ti­on auf die­se Er­kennt­nis be­steht dar­in, in die ge­gen­tei­li­ge Hal­tung zu ver­fal­len und ex­pli­zit un­wis­sen­schaft­lich zu wer­den - also die Fes­seln der Zah­len zu spren­gen und es statt­des­sen mit „Ide­en­fin­dungs-Events“ im Grü­nen oder „Jam-Ses­si­ons“ via In­ter­net zu ver­su­chen. Auf sol­chen Ver­an­stal­tun­gen kön­nen tat­säch­lich ra­di­ka­le neue Ide­en ent­ste­hen, aber in der Mehr­zahl der Fäl­le las­sen sich dar­aus kei­ne stra­te­gi­schen Op­tio­nen for­mu­lie­ren, die als Richt­schnur für kon­kre­te Maß­nah­men die­nen könn­ten. „Es hat eben sei­nen Grund, wa­rum sol­che Ide­en un­kon­ven­tio­nell blei­ben und nicht wei­ter­ver­folgt wer­den“, for­mu­liert es eine Füh­rungs­kraft.
Vie­le Ma­na­ger ha­ben des­halb das Ge­fühl, sie sei­en dazu ver­dammt, sich ent­we­der für die frucht­lo­se Gründ­lich­keit ge­wöhn­li­cher Stra­te­gie­pla­nung zu ent­schei­den oder für die Auf-gut-Glück-Krea­ti­vi­tät al­ter­na­ti­ver An­sät­ze. Wir aber sind der An­sicht, dass sich bei­des mit­ein­an­der ver­bin­den lässt, so­dass krea­ti­ve, aber trotz­dem rea­lis­ti­sche Stra­te­gi­en ent­ste­hen. Der Schlüs­sel liegt dar­in, zu ver­ste­hen, dass kon­ven­tio­nel­le Stra­te­gie­pla­nung in Wirk­lich­keit gar nicht wis­sen­schaft­lich ist.
Tat­säch­lich zeich­net sich wis­sen­schaft­li­ches Ar­bei­ten durch ge­naue Ana­ly­sen aus, an de­nen bei kon­ven­tio­nel­ler Stra­te­gie­pla­nung kein Man­gel herrscht. Aber zur Wis­sen­schaft ge­hört eben auch, neue Hy­po­the­sen auf­zu­stel­len und Ver­fah­ren für ihre Über­prü­fung zu fin­den - die­se bei­den Ele­men­te feh­len bei kon­ven­tio­nel­ler Stra­te­gie­pla­nung so gut wie im­mer. Fast scheint es, als hät­te man in der mo­der­nen Stra­te­gie­pla­nung be­schlos­sen, wis­sen­schaft­lich zu agie­ren, dann aber we­sent­li­che Kenn­zei­chen von Wis­sen­schaft ein­fach ver­ges­sen.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
5
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
13
Zeichen:
49.761
Nachdrucknummer:
201210024
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
Nach oben