Bo­nus­zah­lun­gen trotz Krise?

FALLSTUDIE:

HBM September 2012

Luisa Fer­n­an­dez park­te an der Rück­sei­te ei­nes Su­pe­ra­do-Su­per­mark­tes am Stadt­rand von Se­vil­la. Sie stieg nicht so­fort aus, son­dern blieb noch einen Au­gen­blick im Auto sit­zen. Nor­ma­ler­wei­se war dies der bes­te Teil ih­rer Wo­che - der Be­such ei­nes Mark­tes des Un­ter­neh­mens, das Ge­spräch mit dem Fi­li­a­lei­ter, der Rund­gang durch den La­den, bei dem sie die Mit­ar­bei­ter im Um­gang mit den Kun­den be­ob­ach­ten konn­te.
Das tat sie, seit­dem sie ein klei­nes Mäd­chen war. Sie hat­te ih­ren Va­ter be­glei­tet, der aus sei­nem klei­nen Ge­schäft im Zen­trum von Se­vil­la eine der größ­ten Le­bens­mit­tel­ket­ten Spa­ni­ens mit mehr als 1000 Märk­ten im gan­zen Land ge­macht hat­te. Er hielt 30 Jah­re lang an den Be­su­chen in sei­nen Märk­ten fest, auch als er be­reits krank war. Als Lui­sa Fer­n­an­dez nach sei­nem Tod die Un­ter­neh­mens­lei­tung über­nahm, schwor sie, an die­ser Tra­di­ti­on fest­zu­hal­ten.
Heu­te fühl­te sie sich je­doch un­be­hag­lich. Jor­ge Ra­mos, der Ge­schäfts­füh­rer des Mark­tes, den sie an die­sem Tag be­su­chen woll­te, hat­te sie ge­be­ten, sich noch kurz an die Mit­ar­bei­ter zu wen­den. Sie wuss­te, dass es sich die­ses Mal nicht um den üb­li­chen Ide­en­aus­tausch han­deln wür­de. Spa­ni­en steck­te in ei­ner Re­zes­si­on, und je­der mach­te sich Sor­gen um das Geld. Ir­gend­je­mand wür­de si­cher die Fra­ge stel­len, ob Su­pe­ra­do die­ses Jahr Boni zah­len woll­te. Und sie hat­te noch kei­ne Ant­wort auf die­se Fra­ge.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
9
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
8
Zeichen:
32.558
Nachdrucknummer:
201209080
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
Nach oben