„Wir machen aus allem das Beste“

INTERVIEW:

HBM April 2012

Die Glücks­for­schung ist in den ver­gan­ge­nen 20 Jah­ren zu ei­nem hei­ßen The­ma ge­wor­den. Wa­rum?
GIL­BERT Wir ha­ben erst vor Kur­z­em be­grif­fen, dass wir eine un­se­rer äl­tes­ten Fra­gen („Worin be­steht das We­sen mensch­li­chen Glücks?“) mit un­se­rer neues­ten Me­tho­de der Su­che nach Ant­wor­ten ver­bin­den kön­nen: der Wis­sen­schaft. Noch vor ein paar Jahr­zehn­ten lag die Ant­wort auf die Fra­ge nach dem Glück haupt­säch­lich in den Hän­den von Phi­lo­so­phen und Dich­tern.
Psy­cho­lo­gen ha­ben sich schon im­mer für Ge­füh­le in­ter­es­siert, doch in den ver­gan­ge­nen zwei Jahr­zehn­ten ist die Zahl der Un­ter­su­chun­gen über mensch­li­che Emo­tio­nen ex­plo­si­ons­ar­tig ge­stie­gen; und eine der Emo­tio­nen, mit de­nen die Psy­cho­lo­gie sich am in­ten­sivs­ten be­schäf­tigt, ist das Glück. Mitt­ler­wei­le sind auch Öko­no­men und Neu­ro­wis­sen­schaft­ler auf den Zug auf­ge­sprun­gen. All die­se Dis­zi­pli­nen ver­fol­gen un­ter­schied­li­che In­ter­es­sen, die sich je­doch über­schnei­den: Die Psy­cho­lo­gen möch­ten gern ver­ste­hen, was Men­schen emp­fin­den; die Öko­no­men wol­len wis­sen, was Men­schen et­was wert ist; und die Neu­ro­wis­sen­schaft­ler ver­su­chen her­aus­zu­fin­den, wie das mensch­li­che Ge­hirn auf Be­loh­nun­gen rea­giert. Da­durch, dass drei ver­schie­de­ne Dis­zi­pli­nen sich für ein und das­sel­be The­ma in­ter­es­sie­ren, hat es ganz all­ge­mein in der Wis­sen­schaft an Be­deu­tung ge­won­nen. Bei­trä­ge zum The­ma Glück wer­den in der Zeit­schrift „Science“ ver­öf­fent­licht: Wis­sen­schaft­ler, die sich mit die­sem The­ma be­fas­sen, be­kom­men No­bel­prei­se; und welt­weit be­mü­hen sich Re­gie­run­gen, her­aus­zu­fin­den, wie sie das Glück ih­rer Bür­ger mes­sen und meh­ren kön­nen.

Wie kann man so et­was Sub­jek­ti­ves wie Glück über­haupt mes­sen?
GIL­BERT Sub­jek­ti­ve Er­fah­run­gen zu mes­sen ist viel ein­fa­cher, als Sie den­ken. Ihr Au­gen­arzt macht letz­ten En­des auch nichts an­de­res, wenn er Ih­nen eine Bril­le an­passt: Er hält Ih­nen eine Lin­se vors Auge und for­dert Sie auf, Ihre Wahr­neh­mun­gen zu be­schrei­ben. So tes­tet er erst die eine und dann die an­de­re Lin­se. Ihre Kom­men­ta­re ver­wen­det er als Da­ten, die er wis­sen­schaft­lich ana­ly­siert, und ent­wi­ckelt dann eine Lin­se, die Ih­nen ein per­fek­tes Se­hen er­mög­licht - und das al­les auf der Ba­sis Ih­rer sub­jek­ti­ven Wahr­neh­mun­gen. Ak­tu­el­le Be­rich­te von Men­schen sind eine sehr gute An­nä­he­rung an ihre tat­säch­li­chen Er­fah­run­gen und er­mög­li­chen es uns, die Welt mit ih­ren Au­gen zu se­hen. Sie kön­nen uns viel­leicht nicht sa­gen, wie glück­lich sie ges­tern wa­ren oder wie glück­lich sie mor­gen sein wer­den, aber sie kön­nen uns sa­gen, wie sie sich in dem Mo­ment füh­len, in dem wir sie da­nach fra­gen. „Wie geht es dir?“ ist viel­leicht die am häu­figs­ten ge­stell­te Fra­ge der Welt, und dar­auf weiß je­der eine Ant­wort.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
4
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
7
Zeichen:
26.359
Nachdrucknummer:
201204034
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben