Eine Symphonie der Kanäle

EXPERTENRUNDE:

HBM März 2012

Wo er­le­di­gen Sie per­sön­lich Ihre Ein­käu­fe: Im In­ter­net oder im klei­nen La­den um die Ecke?

WER­NER REIN­ARTZ: Ich er­le­di­ge mei­ne Ein­käu­fe so­wohl im In­ter­net als auch im klei­nen La­den um die Ecke und im Fach­han­del. Je nach Ein­kaufs­si­tua­ti­on hat je­des die­ser drei For­ma­te sei­ne Vor­zü­ge. Na­tür­lich kauft man am lie­bs­ten im klei­nen Fach­han­del mit per­sön­li­cher At­mo­sphä­re ein, aber in den al­ler­meis­ten Fäl­len liegt der Fo­kus doch auf Ef­fi­zi­enz, Ge­schwin­dig­keit und auf ei­nem kom­pe­ti­ti­ven Ver­hält­nis von Qua­li­tät zu Preis. In­so­fern ist es wohl nicht über­ra­schend, dass der An­teil der In­ter­net­käu­fe zu­nimmt. Ich fin­de es al­ler­dings in­ter­essant, dass mei­ne In­ter­net­käu­fe im­mer mehr Pro­dukt­ka­te­go­ri­en um­fas­sen. Vor ei­ni­gen Jah­ren kauf­te ich nur Bü­cher, CDs und Flü­ge on­li­ne, wo­hin­ge­gen heu­te die Spann­brei­te schon eine große Zahl un­ter­schied­lichs­ter Ka­te­go­ri­en um­fasst - vom Ober­hemd über Ver­si­che­run­gen, Ge­mü­sea­bos bis hin zur Hand­werks­leis­tung.

UL­RICH EG­GERT: So­wohl als auch. Im In­ter­net geht es bei mir in der Re­gel um die be­rühm­ten Klei­nig­kei­ten oder aber spe­zi­el­le Din­ge wie Wein. Im sta­tio­nären Han­del kau­fe ich aber nach wie vor al­les Tech­ni­sche oder Mo­di­sche - zum einen we­gen der Er­läu­te­run­gen, zum an­de­ren we­gen der An­pro­be und des Fee­lings.

MI­CHA­EL GER­LING: Be­stimm­te Pro­duk­te wie Bü­cher, Ein­rich­tungs­ge­gen­stän­de, Haus­halts­wa­ren kau­fe ich fast nur noch via In­ter­net. Bei Mu­sik und Fil­men nut­ze ich ent­spre­chen­de Da­ten­ban­ken und un­ser Di­gi­tal­fern­se­hen. CDs und DVDs be­stel­le ich auch noch, aber ei­gent­lich nur per In­ter­net. Le­bens­mit­tel kau­fe ich im Su­per­markt, im Bio­la­den oder auf dem Wo­chen­markt, Be­klei­dung und Schu­he im Fach­ge­schäft, beim Schnei­der und auch beim Schus­ter.

SA­BI­NE MÖL­LER: Das kommt dar­auf an. Stan­dar­di­sier­te Pro­duk­te oder sol­che, die ich re­gel­mä­ßig kau­fe, er­wer­be ich im In­ter­net (etwa Kaf­fee­kap­seln, Bü­cher, Bahn­fahr­kar­ten). Für vie­les an­de­re oder ein­ma­li­ge Käu­fe möch­te ich eine per­sön­li­che Be­ra­tung und brau­che das Ein­kaufs­er­leb­nis im La­den, gern auch in dem klei­nen Shop um die Ecke. Da­her kau­fe ich zum Bei­spiel die meis­ten Le­bens­mit­tel, Elek­tro­ge­rä­te oder Mode im sta­tio­nären Ein­zel­han­del. Den­noch neh­me ich wahr, dass vie­le Händ­ler im In­ter­net ver­su­chen, die­se Lücke sehr pro­fes­sio­nell durch gu­ten Ser­vice und On­li­ne-Be­ra­tung zu schlie­ßen.

BJÖRN HARS­TE: Un­ter­schied­lich. Was nicht ei­lig ist, be­stel­le ich on­li­ne, al­les an­de­re kau­fe ich lie­ber bei Ein­zel­händ­lern vor Ort. Le­bens­mit­tel gibt es na­tür­lich nur aus dem ei­ge­nen La­den.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
5
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
8
Zeichen:
27.105
Nachdrucknummer:
201203054
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben