Das Dilemma mit den Expats

FALLSTUDIE:

HBM Januar 2012

Das Aben­des­sen bei den Lo­ba­tos droh­te kom­plett schief­zu­ge­hen. Da­bei hat­te sich An­ton Da­nois ge­zielt vor­ge­nom­men, viel Zeit mit sei­nen Ex­pa­tria­tes und de­ren Fa­mi­li­en zu ver­brin­gen. Doch an die­sem Abend lief es für Da­nois, der in der Per­so­nal­ab­tei­lung von Streu­vels Che­mi­cals für die Aus­land­sen­ga­ge­ments der Mit­ar­bei­ter zu­stän­dig war, ganz an­ders als ge­plant.
Die bra­si­lia­ni­sche In­ge­nieu­rin Ana Lo­ba­to ar­bei­te­te schon seit über ei­nem Jahr in der Fir­men­zen­tra­le in Brüs­sel und er­le­dig­te ih­ren Job aus­ge­zeich­net. Doch ihr Mann Os­wald wur­de zu­neh­mend un­zu­frie­den. Jetzt ge­ra­de war er mehr als nur un­zu­frie­den - er war au­ßer sich vor Wut. Em­pört starr­te er Da­nois an, der sich in­ner­lich schon für die zwar un­wahr­schein­li­che, aber den­noch denk­ba­re Fol­ge wapp­ne­te, dass Os­wald Lo­ba­to ihm quer über den Tisch ins Ge­sicht schla­gen wür­de. Doch Lo­ba­to stand nur auf und warf einen Blick auf sei­ne drei sprach­lo­sen Söh­ne, sei­ne Frau und die Res­te des Aben­des­sens.
Es fiel ihm sicht­lich schwer, die Be­herr­schung wie­der­zu­ge­win­nen. Er ging durch den Kor­ri­dor in die Kü­che und schloss die Tür hin­ter sich. Ab­ge­se­hen von dem ge­dämpf­ten Ver­kehrs­lärm, der von drau­ßen her­ein­drang, war es im ele­gan­ten Ap­par­te­ment der Lo­ba­tos jetzt ganz still. Alle Bli­cke ruh­ten auf Da­nois, des­sen Hand zit­ter­te, als er nach der Ser­vi­et­te griff. Se­kun­den spä­ter stand Ana Lo­ba­to auf und ging ih­rem Mann nach. Die drei Jungs blie­ben sit­zen und starr­ten ih­ren Gast wei­ter an.
Da­bei hat­te An­ton Da­nois nur ge­sagt, dass Streu­vels einen Teil der Stu­dien­ge­büh­ren über­neh­men wür­de, falls Os­wald Lo­ba­to sich ent­schlie­ßen soll­te, in Bel­gi­en Me­di­zin zu stu­die­ren. Ei­gent­lich hat­te das ein hilf­rei­cher Vor­schlag sein sol­len, denn mit sei­nem bra­si­lia­ni­schen Uni­ver­si­täts­ab­schluss durf­te Lo­ba­to in Eu­ro­pa kei­ne Pa­ti­en­ten be­han­deln. Da­nois hat­te nicht da­mit ge­rech­net, dass der Ge­dan­ke an ein zwei­tes Me­di­zin­stu­di­um Os­wald Lo­ba­to so aus der Fas­sung brin­gen wür­de. Jetzt be­reu­te er es, nicht den Mund ge­hal­ten zu ha­ben.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
8
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
8
Zeichen:
29.622
Nachdrucknummer:
201201090
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
Nach oben