Der weise Manager

KAPITALISMUSDEBATTE:

HBM Juli 2011

In ei­ner Zeit, in der Un­be­stän­dig­keit die ein­zi­ge Kon­stan­te un­se­res Le­bens ge­wor­den ist, scheint die Fä­hig­keit zu klu­ger Füh­rung fast völ­lig ab­han­den­ge­kom­men zu sein. Al­les Wis­sen der Welt konn­te nicht ver­hin­dern, dass vor gut drei Jah­ren das welt­wei­te Fi­nanz­sys­tem zu­sam­men­brach und In­sti­tu­tio­nen wie die US-Ban­ken Leh­man Bro­t­hers und Wa­shing­ton Mu­tu­al kol­la­bier­ten.
Es ist nie­man­dem ge­lun­gen, die Re­zes­si­on auf ih­rem Weg durch die Welt auf­zu­hal­ten oder zu ver­hin­dern, dass selbst Schlacht­schif­fe wie der US-Au­to­mo­bil­kon­zern Ge­ne­ral Mo­tors oder die ame­ri­ka­ni­sche Elek­tro­nik­han­dels­ket­te Cir­cuit City In­sol­venz an­mel­den muss­ten. Kein Men­sch ahn­te, dass der Weg zur Er­ho­lung trotz im­men­ser staat­li­cher Kon­junk­tur­pro­gram­me so stei­nig wer­den wür­de und dass da­bei in den USA und Ja­pan so we­ni­ge Jobs ent­ste­hen wür­den. Noch nie zu­vor wa­ren die Er­war­tun­gen an Füh­rungs­kräf­te ähn­lich hoch - und nie zu­vor wur­den sie der­art ent­täuscht.
Es ist nicht al­lein die Un­si­cher­heit, die die CEOs heu­te lähmt. Vie­le kämp­fen da­mit, ihre Un­ter­neh­men im­mer­zu neu er­fin­den zu müs­sen, um mit den Um­brü­chen in Tech­no­lo­gie, De­mo­gra­fie und Kon­sum­ver­hal­ten Schritt hal­ten zu kön­nen. Auch die zu­neh­men­de Glo­ba­li­sie­rung for­dert die Ma­na­ger her­aus. Vie­le schei­tern dar­an, wirk­lich glo­ba­le Or­ga­ni­sa­tio­nen auf­zu­bau­en, die auch über Gren­zen hin­weg rei­bungs­los funk­tio­nie­ren. Die größ­te Her­aus­for­de­rung für Un­ter­neh­mens­len­ker ist je­doch phi­lo­so­phi­scher Na­tur: Vie­len ge­lingt es nicht, ih­rer Mann­schaft die Wich­tig­keit von ethi­schen Grund­sät­zen und mo­ra­li­schem Han­deln zu ver­mit­teln. Die herr­schen­den Prin­zi­pi­en im Ge­schäfts­le­ben las­sen für vie­le die Fra­ge „Was ist für mich drin?“ wich­ti­ger er­schei­nen als Über­le­gun­gen wie „Was wäre gut, rich­tig und ge­recht für alle?“. Der Sinn von Un­ter­neh­men, so die Über­zeu­gung vie­ler Ma­na­ger, be­steht nur dar­in, gute Ge­schäf­te zu ma­chen. Vor die­sem Hin­ter­grund er­staunt es we­nig, dass auch Gier als wün­schens­wert und gut an­ge­se­hen wird - zu­min­dest so­lan­ge die Bör­se­n­auf­sicht nichts da­von mit­be­kommt.
Für das man­geln­de ethi­sche Be­wusst­sein in der Wirt­schaft gibt es zahl­rei­che Grün­de: Zum einen ma­chen die Leu­te an der Front nicht un­be­dingt das, was das Top­ma­na­ge­ment ih­nen pre­digt. Zum an­de­ren den­ken vie­le Men­schen im Wes­ten - recht frei den Phi­lo­so­phen Pla­ton in­ter­pre­tie­rend: „Wenn mei­ne Theo­rie nicht funk­tio­niert, stimmt et­was mit der Rea­li­tät nicht.“ Noch dazu ge­hört es zur mensch­li­chen Na­tur, sich we­ni­ger mo­ra­lisch zu be­neh­men, wenn man Teil ei­ner grö­ße­ren Grup­pe ist. Per­so­nen, die nor­ma­ler­wei­se an­stän­dig han­deln, ver­hal­ten sich un­ter Stress an­ders. Mit­un­ter füh­ren auch weit­ver­brei­te­te Ar­gu­men­ta­ti­ons­ket­ten wie etwa „Ich hand­le im In­ter­es­se des Un­ter­neh­mens“ oder Recht­fer­ti­gun­gen wie „Es wird doch eh nie­mand her­aus­fin­den“ zu Fehl­ver­hal­ten.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
2
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
13
Zeichen:
50.894
Nachdrucknummer:
201107058
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben