Zarathustra zum Frühstück

KOLUMNE

HBM November 2010

Die­se klei­ne Ge­schich­te be­ginnt tri­vi­al, geht dann kon­ven­tio­nell wei­ter und fin­det schließ­lich einen über­ra­schen­den Hö­he­punkt. Sie ist zu­dem von ei­ni­ger Be­deu­tung - als War­nung für alle, die es über­trei­ben. Der tri­via­le An­fang er­in­nert an einen läh­mend al­ten Witz: Kommt ein Ma­na­ger zum Arzt Der kon­ven­tio­nel­le Fort­gang: Der gute Mann hört Ge­räusche, auch wenn es ganz still ist.
Nun ja, so weit ist das al­les noch nor­mal, das kennt man. Nur - die Art der Ge­räusche ist es nicht, die der Pa­ti­ent dem Dok­tor schil­dert. Denn das, was er hört, sind Bruch­stücke von Opern, Mu­sik­fet­zen, in ru­hi­gen Mo­men­ten drei, vier Tak­te aus dem An­dan­te des 21. Kla­vier­kon­zerts von Mo­zart („ich glau­be von Gul­da“), dann plötz­lich und un­er­war­tet „Tann­häu­ser“, durch­setzt mit der 10. Sym­pho­nie von Scho­sta­ko­wit­sch, eine hef­ti­ge Mu­si­ka­lie, wenn Sie mich fra­gen. Al­les zieht wie aus der Fer­ne ein­ge­spielt mit ei­nem Hall­ef­fekt durch sei­nen Kopf, ob er will oder nicht. Und das Pro­gramm ist un­be­re­chen­bar, in der Früh die Ou­ver­tü­re zum „Za­ra­thustra“ zum Bei­spiel, dann wie­der Ope­ret­ten­klän­ge von Franz Le­har und beim ge­schäft­li­chen Mit­tages­sen der Do­nau­wal­zer. Nur ein paar Tak­te, von schril­len Tö­nen und zu­ckend feu­er­werk­ar­ti­gen Blit­zen un­ter­bro­chen, de­ren Nach­hall sich an­hört wie der Don­ner fest­li­cher Sa­lut­schüs­se.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
0
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
1
Zeichen:
3.830
Nachdrucknummer:
201011117
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben