„Die Welt wird zum Labor“

INNOVATIONSMÄRKTE:

HBM Februar 2010

Bei Com­pu­tern gilt Ap­p­le als in­no­va­tivs­tes Un­ter­neh­men, den Au­to­bau­ern hat To­yo­ta mit sei­nem Hy­bri­dan­trieb den Rang ab­ge­lau­fen - wo bleibt der viel ge­prie­se­ne Er­fin­der­geist der deut­schen In­dus­trie, wenn es um markt­fä­hi­ge Pro­duk­te geht?
SCHOL­TIS­SEK Die deut­sche Kul­tur ist ein­fach eine an­de­re. Wir ha­ben vie­le No­bel­prei­se ge­won­nen und groß­ar­ti­ge For­schungs­er­geb­nis­se - aber wir ver­ge­ben im­mer wie­der die Chan­ce, dar­aus Pro­duk­te zu ma­chen. Zwar ist die Fraun­ho­fer-Ge­sell­schaft wirk­lich gut dar­in, ihre Er­fin­dun­gen zu ver­kau­fen. Al­lein mit dem MP3-Pa­tent hat sie 2007 etwa 60 Mil­lio­nen Euro ver­dient. Das große Geld ha­ben aber Un­ter­neh­men wie Ap­p­le ge­macht. Die ha­ben im sel­ben Jahr mit ih­rem MP3-Player 1,7 Mil­li­ar­den Dol­lar ein­ge­nom­men.
Al­ler­dings ist es nicht so, dass es hier­zu­lan­de gar kei­ne In­no­va­tio­nen gäbe. Den­ken sie nur an das Er­fri­schungs­ge­tränk Bio­na­de. Das Pro­blem bei vie­len in­no­va­ti­ven Pro­duk­ten aus Deutsch­land ist, dass der End­kun­de das bahn­bre­chend Neue nicht sieht.
Was heißt das?
SCHOL­TIS­SEK Nach au­ßen wirkt Bio­na­de sch­licht wie eine von vie­len an­de­ren neu­en Li­mo­na­den. Wirk­lich neu ist hier der Her­stell­pro­zess, also die Idee, mit ei­nem Brau­ver­fah­ren statt Al­ko­hol die süße Glu­con­säu­re zu er­zeu­gen. Die Idee, eine Li­mo­na­de so na­tür­lich wie Bier zu brau­en, statt sie aus ver­schie­de­nen Zuta­ten und Che­mi­ka­li­en zu mi­schen, ist sehr in­no­va­tiv.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
0
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
3
Zeichen:
10.825
Nachdrucknummer:
201002066
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben