Zeit nehmen, gelassen bleiben

EXPANSION:

HBM Dezember 2009

Wenn Ma­na­ger nach As­so­zia-tio­nen zu Afri­ka ge­fragt wer­den, den­ken die meis­ten als Ers­tes an Hilfs­pro­gram­me, Ele­fan­ten und Tou­ris­mus. Was vie­le nicht ver­mu­ten: Auch aus be­trie­bs­wirt­schaft­li­cher Sicht kann ein En­ga­ge­ment in Afri­ka sinn­voll sein.
Laut OECD sind die Ren­di­ten auf die­sem Kon­ti­nent hö­her als in al­len an­de­ren Ent­wick­lungs- und Schwel­len­län­dern. Es lohnt sich, ins­be­son­de­re den ost­afri­ka­ni­schen Markt ins Vi­sier zu neh­men. Denn die­se Re­gi­on ist we­gen ih­res ste­ti­gen Wirt­schafts­wachs­tums in­ter­essant. Ugan­das Wirt­schaft wuchs 2008 um 8,3 Pro­zent, Tan­sa­nia leg­te um 7,1 Pro­zent zu und Ke­nia um 1,7 Pro­zent, selbst im Kri­sen­jahr 2009 soll das Wachs­tum in Ke­nia 1,8 Pro­zent er­rei­chen. Zu­dem ist Ost­afri­ka Teil des Wirt­schafts­raums In­di­scher Ozean. Die Län­der kön­nen da­her als Tür­öff­ner für die lu­kra­ti­ven Märk­te In­diens und der ara­bi­schen Staa­ten die­nen; asia­ti­sche Un­ter­neh­men nut­zen sie be­reits ent­spre­chend.
Ich führ­te im Rah­men mei­ner Ar­bei­ten am Son­der­for­schungs­be­reich „Lo­ka­les Han­deln im glo­ba­len Kon­text“ der Uni­ver­si­tät Bay­reuth In­ter­views mit ost­afri­ka­ni­schen Ge­schäfts­leu­ten, sprach mit deut­schen Un­ter­neh­mern und wer­te­te die re­le­van­te Li­te­ra­tur aus. Da­bei be­zie­he ich mich vor­nehm­lich auf Tan­sa­nia, Ke­nia und Ugan­da.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
0
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
3
Zeichen:
11.497
Nachdrucknummer:
200912018
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben