Wie Cisco die Weisheit der Vielen nutzt

CROWDSOURCING:

HBM November 2009

Im Her­bst 2007 kün­dig­ten wir einen ex­ter­nen In­no­va­ti­ons­wett­be­werb mit dem Na­men I-Pri­ze an. Un­ser Ziel da­bei war, eine Idee zu fin­den, die für Cis­co zu ei­nem neu­en Mil­li­ar­den­ge­schäft wer­den kann. Vor­aus­set­zung: Die Idee muss­te zu un­se­rer Un­ter­neh­mens­stra­te­gie pas­sen und von un­se­rer füh­ren­den Po­si­ti­on im In­ter­net­ge­schäft Ge­brauch ma­chen. In­dem wir uns dem Rest der Welt öff­ne­ten, so glaub­ten wir, könn­ten wir Ide­en ge­lie­fert be­kom­men, die uns bis da­hin ent­gan­gen wa­ren; au­ßer­dem hoff­ten wir, uns da­durch von un­se­rer un­ter­neh­mens­zen­trier­ten Per­spek­ti­ve auf Märk­te, Tech­no­lo­gi­en und uns selbst lö­sen zu kön­nen.
Mehr als 2500 In­no­va­to­ren aus 104 Län­dern reich­ten rund 1200 un­ter­schied­li­che Ide­en ein. Nach ei­nem schwie­ri­gen Aus­wahl- und Eva­lu­ie­rungs­pro­zess kür­ten wir als Ge­win­ner fol­gen­de Idee: ein mit Sen­so­ren ver­se­he­nes in­tel­li­gen­tes Strom­netz. Das Vor­ha­ben bot uns gute Zu­kunfts­aus­sich­ten. Es war für uns mit Si­cher­heit schwie­rig um­zu­set­zen, pass­te aber auch her­vor­ra­gend zu un­se­rer Stra­te­gie und un­se­ren Kom­pe­ten­zen.
Dies war nicht un­se­re ers­te Er­fah­rung mit Crowd­sour­cing (sie­he auch „Was ist ... Crowd­sour­cing?“ auf Sei­te 71). Einen in­ter­nen In­no­va­ti­ons­wett­be­werb gibt es bei Cis­co schon seit Jah­ren. Also war es ein lo­gi­scher Schritt, auch jen­seits un­se­rer Un­ter­neh­mens­gren­zen nach Un­ter­stüt­zung zu su­chen. Tech­no­lo­gie von au­ßen ins Haus zu ho­len war für Cis­co oh­ne­hin nichts Neu­es - wir ha­ben ei­ni­ge Er­fah­rung da­mit, in Start-ups zu inves­tie­ren oder sie gleich ganz zu über­neh­men. Aber es macht einen großen Un­ter­schied, ob man sich für die viel­ver­spre­chends­ten schon ent­wi­ckel­ten Tech­no­lo­gi­en in­ter­es­siert oder für Ide­en in Re­in­form.
Die Ide­en zu be­wer­ten war deut­lich ar­beits­in­ten­si­ver, als wir er­war­tet hat­ten. Die Spreu vom Wei­zen zu tren­nen kos­te­te uns viel Zeit, Ener­gie, Ge­duld und Vor­stel­lungs­kraft. Wer auf die bil­li­ge Tour an In­no­va­tio­nen kom­men will, soll­te sich wo­an­ders um­se­hen.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
0
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
5
Zeichen:
16.819
Nachdrucknummer:
200911066
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben