Anleitung zum Kreativsein

INNOVATIONEN:

HBM September 2009

Ide­en- und De­si­gn­wett­be­wer­be schie­ßen im In­ter­net wie Pil­ze aus dem Bo­den. Im­mer mehr Un­ter­neh­men, Hilfs­or­ga­ni­sa­tio­nen und Re­gie­run­gen ver­su­chen, von der Krea­ti­vi­tät der In­ter­n­et­nut­zer zu pro­fi­tie­ren. Sie wol­len Im­pul­se er­hal­ten für neue Dienst­leis­tun­gen und Pro­duk­te, bes­se­re Ge­schäfts­mo­del­le, ein­zig­ar­ti­ge Er­leb­nis­se, einen ef­fi­zi­en­ten Staat oder Wege aus der Wirt­schafts­kri­se. Täg­lich ge­hen neue Wett­be­wer­be on­li­ne, die krea­ti­ve Eli­ten und en­thu­sias­ti­sche Kon­su­men-ten zur Teil­nah­me ein­la­den. So sucht die Kaf­fee­ket­te Star­bucks nach Ide­en für einen bes­se­ren Kaf­fee­ge­nuss (Links sie­he Ser­vice­kas­ten Sei­te 101). In­tel hält Aus­schau nach An­re­gun­gen für den nächs­ten Com­pu­ter­chip. Auf Chance.org kann der en­ga­gier­te Bür­ger dazu bei­tra­gen, die Welt ge­rech­ter wer­den zu las­sen. Selbst SPD-Kanz­ler­kan­di­dat Frank-Wal­ter Stein­mei­er hat sich ge­ra­de das Logo für den Bun­des­tags­wahl­kampf 2009 ge­stal­ten las­sen. Auf Crowd­spring, ei­ner Platt­form für Ide­en­wett­be­wer­be, lau­fen der­zeit über 130 Aus­schrei­bun­gen par­al­lel, ins­ge­samt wa­ren es seit dem Start der In­ter­net­sei­te im April 2008 mehr als 4650; über 30 000 Krea­ti­ve ha­ben sich der Ge­mein­schaft an­ge­schlos­sen.
Seit Kur­z­em nut­zen auch Wer­be­agen­tu­ren Ide­en­wett­be­wer­be, um die Be­kannt­heit ei­ner Mar­ke zu stei­gern oder die Be­zie­hung zu Kun­den zu fes­ti­gen. So hat die Re­dak­ti­on der „Bild“-Zei­tung ihre Le­ser auf­ge­for­dert, An­zei­gen und Wer­be­spots für das Bou­le­vard­blatt zu ent­wer­fen. Bei sol­chen Ak­tio­nen geht es häu­fig mehr um Zu­grif­fe auf die In­ter­net­sei­te und eine vi­ra­le Ver­brei­tung des Pro­dukts als um die krea­ti­ve Leis­tung der Teil­neh­mer. Sol­che Kam­pa­gnen er­in­nern an Preis­aus­schrei­bun­gen und nicht an ernst ge­mein­te Ide­en- und De­si­gn­wett­be­wer­be.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
0
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
4
Zeichen:
16.035
Nachdrucknummer:
200909098
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben