Das richtige Maß für Innovationen

FORSCHUNG UND ENTWICKLUNG:

HBM Juli 2009

In­no­va­ti­on wird häu­fig als ent­schei­den­der Wachs­tums­mo­tor für Un­ter­neh­men in­ter­pre­tiert. Qua­si nach dem Gieß­kan­nen­prin­zip ver­ord­nen Ma­na­ger ih­ren Un­ter­neh­men um­fas­sen­de Pro­gram­me zur Stei­ge­rung ih­rer In­no­va­ti­ons­fä­hig­keit. Zahl­rei­che wis­sen­schaft­li­che Un­ter­su­chun­gen zei­gen je­doch, dass jede zwei­te In­no­va­ti­on in­ner­halb we­ni­ger Mo­na­te wie­der vom Markt ge­nom­men wird. Die­se re­la­tiv ho­hen Flo­pra­ten füh­ren dazu, dass die pau­scha­le In­ves­ti­ti­on in die Ent­wick­lung neu­er Pro­duk­te im­mer kri­ti­scher ge­se­hen wird. Un­ter dem Druck der Kri­se kür­zen die Ver­ant­wort­li­chen man­cher Un­ter­neh­men die In­no­va­ti­ons­aus­ga­ben noch wei­ter.
So­wohl die pau­scha­le In­no­va­ti­ons­lust als auch die ra­di­ka­le Zu­rück­hal­tung hat je­doch ihre Tücken. Im Jahr 2008 ha­ben wir im Rah­men ei­nes For­schungs­pro­jekts in 150 Un­ter­neh­men un­ter­schied­li­cher Bran­chen je­weils F&E-Ver­ant­wort­li­che, Mar­ke­ting­ma­na­ger und Kun­den nach dem In­no­va­ti­ons­ver­hal­ten der be­tref­fen­den Fir­ma ge­fragt. Da­bei zeig­te sich, dass sich vier ty­pi­sche In­no­va­ti­ons­kon­zep­te durch­ge­setzt ha­ben - ab­hän­gig da­von, wie tur­bu­lent das Um­feld ei­nes Un­ter­neh­mens ist.
Die­se Tur­bu­len­zen ent­ste­hen durch Ver­än­de­run­gen im Markt und durch neue Tech­no­lo­gi­en. Eine hohe Markt­dy­na­mik zwang zum Bei­spiel die An­bie­ter von Mo­bil­funk­ver­trä­gen, Fla­tra­tes ein­zu­füh­ren. Als vor we­ni­gen Jah­ren die ers­ten Wo­chen­end- und netz-in­ter­nen Fla­tra­tes an­ge­bo­ten wur­den, muss­ten alle An­bie­ter in kür­zes­ter Zeit auf die ge­än­der­ten Kun­den­be­dürf­nis­se rea­gie­ren und auch Fla­tra­tes ein­füh­ren.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
0
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
4
Zeichen:
14.480
Nachdrucknummer:
200907014
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben