Der Feind in meinem Büro

FALLSTUDIE:

HBM Januar 2009

Wo um Him­mels wil­len ist die Da­tei bloß ge­blie­ben?", frag­te sich Mark Land­stad laut. Er durch­such­te noch ein­mal den ge­wal­ti­gen Berg an Do­ku­men­ten, die sich im Haupt­ord­ner sei­nes Vor­gän­gers im Fir­men­netz­werk be­fan­den. "Ich weiß, dass sie ir­gend­wo sein muss!"
Mit zu­sam­men­ge­bis­se­nen Zäh­nen ging Land­stad zum Fens­ter und rieb sich übers Ge­sicht. Er blick­te auf die in der Däm­me­rung auf­leuch­ten­den Lich­ter Lon­d­ons - als ob die feh­len­de Da­tei ir­gend­wo zwi­schen ih­nen zu fin­den wäre. Am Mon­tag wür­de er sei­ne ers­te Prä­sen­ta­ti­on vor dem Se­ni­or-Ma­na­ge­ment-Team der Cliff­Bank hal­ten. Ge­ra­de erst war er aus der Ana­ly­se­ab­tei­lung des Un­ter­neh­mens in das In­vest­ment­ban­king ver­setzt wor­den; es war also wich­tig, dass er einen gu­ten Ein­druck mach­te. Er hat­te die gan­ze Wo­che an den Prä­sen­ta­ti­ons­fo­li­en ge­ar­bei­tet, aber wie soll­te er sie ver­flixt noch mal fer­tig- stel­len, wenn ihm die ak­tu­el­len In­for­ma­tio­nen fehl­ten? Und die­se be­fan­den sich ver­mut­lich in der nicht auf­find­ba­ren Da­tei über Mill­hou­se, die be­kann­te Be­klei­dungs­ket­te, die die Cliff­Bank als Kun­den an Land zie­hen woll­te.
Er brauch­te einen Ret­ter in der Not.
„Ni­co­le Col­lins“, sag­te er lei­se zu sich selbst. Sei­ne neue Team­kol­le­gin im Mill­hou­se-Pro­jekt wuss­te viel­leicht, wo die Da­tei zu fin­den war, die die frag­li­chen In­for­ma­tio­nen über die ak­tu­el­le Über­nah­me­stra­te­gie der Ein­zel­han­dels­ket­te ent­hielt.
Lei­der war Col­lins nicht da; sie be­fand sich ge­ra­de auf dem Rück­flug von Chi­na und wür­de frü­he­s­tens am Mon­tag­mor­gen wie­der er­reich­bar sein.
Land­stad muss­te lä­cheln, als er sich dar­an er­in­ner­te, wie sehr sie ihn be­ein­druckt hat­te, als sie sich zum ers­ten Mal be­geg­net wa­ren. Mit ih­rer lie­bens­wür­di­gen Art und ih­rem strah­len­den Blick hat­te sie Land­stad in der neu­en Ab­tei­lung gleich herz­lich emp­fan­gen und ihm ge­hol­fen, sich ein­zu­le­ben. Ihr schwar­zes St.-John-Ko­stüm, ihre Bob­fri­sur, ihre auf­rech­te Hal­tung - Col­lins wirk­te cle­ver, kon­zen­triert und war vol­ler Elan, eben so, wie man sich eine kom­pe­tente Füh­rungs­kraft vor­stellt.
„Falls es ir­gend­wel­che Fra­gen ge­ben soll­te, zö­gern Sie bit­te nicht, zu mir zu kom­men; sie kön­nen je­der­zeit an mei­ne Tür klop­fen“, hat­te sie ge­sagt. „Ich habe wie wir alle schreck­lich viel zu tun, aber ich möch­te, dass wir ein gu­tes Team sind.“
Sie hat­te ihn un­ter ihre Fit­ti­che ge­nom­men, ihn al­len Se­ni­or-Ma­na­gern in der Ab­tei­lung vor­ge­stellt und ihn bei ei­nem lan­gen Mit­tages­sen mit sämt­li­chen wich­ti­gen In­for­ma­tio­nen ver­sorgt, da­mit er auf dem Lau­fen­den war. Bei ein paar Drinks in ei­ner Ta­pas-Bar hat­te sie ihm die un­er­freu­li­che Ge­schich­te sei­nes Vor­gän­gers er­zählt: Wie die­ser aus­ge­ras­tet war und ge­walt­sam aus dem Ge­bäu­de ge­bracht wer­den muss­te. „Das mit Pa­trick Sche­rer war jam­mer­scha­de“, hat­te sie zu Land­stad ge­sagt. „Er war wirk­lich ein Ex­per­te im Be­reich Fu­sio­nen und Über­nah­men; au­ßer­dem kann­te er den Ein­zel­han­dels­sek­tor wie sei­ne Wes­ten­ta­sche. Aber im Lau­fe des letz­ten Jah­res wur­de er im­mer lau­ni­scher und ar­bei­te­te zu­neh­mend schlam­pig. Und dann die pa­ra­noi­den E-Mails. Wirk­lich ziem­lich be­ängs­ti­gend.“
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
0
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
10
Zeichen:
37.805
Nachdrucknummer:
200901082
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben