Wie retten wir uns vor der Insolvenz?

FALLSTUDIE:

HBM Oktober 2008

Was wer­de ich wohl fin­den, wenn ich den Kof­fer­raum öff­ne?", frag­te der Po­li­zist. "Lehr­bü­cher", ant­wor­te­te ich tro­cken.
„Sie ver­kau­fen En­zy­klo­pä­di­en?“
„Nein, wir set­zen Bü­cher.“
„Sie da“, sag­te der Po­li­zist un­be­ein­druckt und zeig­te auf Rich, der hin­ter dem Steu­er saß. „Aus­stei­gen.“
Ich be­ob­ach­te­te, wie er den Fi­nanz­chef mei­nes Un­ter­neh­mens filz­te und ihn dann zum Strei­fen­wa­gen brach­te, wäh­rend ich zu­rück­b­lieb. Der Be­am­te schi­en noch nicht ein­mal halb so alt zu sein wie ich und zeig­te all das auf­ge­bla­se­ne Ge­tue ei­nes frisch­ge­ba­cke­nen Po­li­zei­schul­ab­sol­ven­ten.
Er ließ die mehr­far­bi­gen Si­re­nen­lich­ter auf dem Dach wei­ter­hin in Höchst­ge­schwin­dig­keit krei­sen und rich­te­te die an der Tür an­ge­brach­ten Such­schein­wer­fer auf mich, da­mit ich ihn und Rich, der mit ver­schränk­ten Ar­men auf dem Bei­fah­rer­sitz des Strei­fen­wa­gens saß, nicht be­ob­ach­ten konn­te. Da es al­ler­dings noch früh am Nach­mit­tag war, wur­den all die Ein­schüch­te­rungs­ver­su­che des Po­li­zis­ten durch die bren­nen­de Son­ne Io­was zu­nich­te ge­macht, die auf die sand­far­be­nen, bis­lang noch nicht be­stell­ten Mais­fel­der beid­seits der Stra­ße strahl­te.
Nicht, dass es mir ir­gen­det­was aus­ge­macht hät­te, wenn uns je­mand über die öden Fel­der hin­weg be­ob­ach­tet hät­te. Es wäre mir auch egal ge­we­sen, wenn wir von den ört­li­chen Far­mern ge­se­hen wor­den wä­ren. Ich war be­reits so weit un­ten, dass es tiefer gar nicht mehr ging. Den­noch woll­te ein klei­ner Teil von mir aus­stei­gen, zum Strei­fen­wa­gen ge­hen und zu dem Po­li­zis­ten sa­gen: „Wis­sen Sie, was wir durch­ge­macht ha­ben? Wis­sen Sie, was mei­ne Mit­ar­bei­ter ge­ra­de durch­ge­macht ha­ben?“ Aber das tat ich nicht. Am schlimms­ten Tag mei­ner Kar­rie­re auch noch auf ei­ner lee­ren, zwei­spu­ri­gen Schnell­stra­ße we­gen ei­nes an­geb­li­chen Ver­sto­ßes ge­gen die Stra­ßen­ver­kehrs­ord­nung rechts raus­ge­wun­ken zu wer­den, ließ mei­ne Kampf­be­reit­schaft auf null sin­ken.
Mei­ne Ak­ten­ta­sche ent­hielt kei­ne Dro­gen, wie der Ord­nungs­hü­ter ge­hofft hat­te, son­dern die Un­ter­la­gen, die mein Le­ben als Pre­si­dent der Cla­rin­da Com­pa­ny zu­neh­mend be­stimm­ten. Dazu ge­hör­te die Lis­te der Mit­ar­bei­ter, die wir vor we­ni­gen Stun­den ent­las­sen hat­ten. 40 in Cla­rin­da und At­lan­tik, Iowa; ein paar mehr in Bal­ti­mo­re, St. Paul, Sy­ra­cu­se - al­ler­dings nie­man­den in Ma­ni­la. Ins­ge­samt muss­ten wir 20 Pro­zent der Be­leg­schaft kün­di­gen.
Und da war auch noch der Brief von Dans An­walt. Dan, mein frü­he­rer Ge­schäfts­part­ner, un­ser Ex-CEO und mein Men­tor, droh­te da­mit, mich zu ver­kla­gen, weil ich ihn vor ei­nem Mo­nat ge­feu­ert hat­te. Wuss­te sein neu­er An­walt, dass Dan ein Al­ko­hol­pro­blem hat­te? Wuss­te er da­von, dass ich ihn ei­nes Mor­gens zu­sam­men­ge­sackt über sei­nem Schreib­tisch ne­ben sei­nem „Der bes­te Papa der Welt“-Be­cher ge­fun­den hat­te, der voll mit Wod­ka ge­we­sen war? Hat­te Dan sei­nem An­walt da­von er­zählt, wie ich ihn vom „Ho­li­day Inn“ am Flug­ha­fen zur Not­auf­nah­me ins Uni­ver­si­ty of Ma­ry­land Me­di­cal Cen­ter ge­schleppt und ge­hofft hat­te, dass sie den Mann dort wür­den wie­der­be­le­ben kön­nen, der acht Jah­re lang mein bes­ter Freund ge­we­sen war?
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
0
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
13
Zeichen:
42.945
Nachdrucknummer:
200810100
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben