Vorbildlich führen

HBM September 2007

Ma­na­ger ge­nie­ßen in der Öf­fent­lich­keit ge­mein­hin einen eher schlech­ten Ruf. Kein Wun­der: Die Be­rich­te über ex­trem hohe Ge­häl­ter, Mas­sen­ent­las­sun­gen und oft an­sehn­li­che Ab­fin­dun­gen trotz Miss­er­fol­gen er­we­cken leicht den Ein­druck, bei der Füh­rungs­eli­te der deut­schen Un­ter­neh­men han­de­le es sich aus­schließ­lich um ge­wis­sen­lo­se Ab­zo­cker. Kön­nen Ma­na­ger Vor­bil­der sein?
Sie kön­nen. Denn jen­seits der be­kann­ten Skan­da­le fin­den sich vie­le Füh­rungs­kräf­te, die es an­ders ma­chen. Ma­na­ger, die die wirt­schaft­li­che Lage in ih­ren Un­ter­neh­men zu­tref­fend ana­ly­sie­ren, klu­ge Ent­schei­dun­gen fäl­len und die trotz al­ler Durch­set­zungs­kraft eher be­schei­den auf­tre­ten.
Ei­nes der bes­ten Bei­spie­le für die­sen Ma­na­ger­typ ist si­cher Jür­gen Dor­mann. Der lang­jäh­ri­ge Chef der Che­mie- und Phar­maun­ter­neh­men Hoechst und Aven­tis woll­te es mit An­fang 60 noch mal wis­sen. Als Ver­wal­tungs­rats­prä­si­dent des kri­seln­den Elek­tro­tech­nik­kon­zerns ABB über­nahm Dor­mann 2002 zu­sätz­lich die ope­ra­ti­ve Ver­ant­wor­tung. In der von ihm selbst auf zwei Jah­re be­fris­te­ten Zeit als CEO bau­te Dor­mann den Kon­zern ra­di­kal um, mo­ti­vier­te die Be­leg­schaft zum Neu­an­fang und schaff­te den Tur­naround: eine Er­folgs­ge­schich­te, die un­ter sei­nem Nach­fol­ger Fred Kind­le der­zeit ihre Fort­set­zung fin­det.
Was zeich­net Dor­manns Auf­tritt bei ABB aus? Wel­che Me­tho­den und Füh­rungs­in­stru­men­te hat der Top­ma­na­ger ein­ge­setzt? Die St. Gal­le­ner Wis­sen­schaft­ler Wolf­gang Je­ne­wein und Fe­li­ci­tas Mor­hart ha­ben den Tur­naround­pro­zess bei ABB aus nächs­ter Nähe be­ob­ach­tet. Sie wer­te­ten Dor­manns Kom­mu­ni­ka­ti­on mit den Mit­ar­bei­tern aus, führ­ten zahl­rei­che In­ter­views, nah­men an Mit­ar­beiter­schu­lun­gen und in­ter­nen Sit­zun­gen der Füh­rungs­krei­se des Un­ter­neh­mens teil. Wa­rum Jür­gen Dor­mann in ih­ren Au­gen „Vor­bild für einen neu­en Typ von Füh­rungs­kraft“ ist, le­sen Sie in un­se­rer Ti­tel­ge­schich­te ab Sei­te 22.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
0
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
1
Zeichen:
2.021
Nachdrucknummer:
200709003
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben