Große Wirkung

HBM Mai 2007

In ei­ner Be­zie­hung nä­hern sich Po­li­tik und Wirt­schaft ein­an­der an. Die han­deln­den Per­so­nen spie­len eine im­mer wich­ti­ge­re Rol­le. Zwar gie­ren Ma­na­ger noch nicht nach je­der Ka­me­ra wie vie­le Ber­li­ner Fern­seh­po­li­ti­ker (freund­li­che In­ter­views in über­re­gio­na­len Zei­tun­gen wis­sen sie al­ler­dings seit Lan­gem zu schät­zen). Aber wie Prä­sen­ta­tio­nen vor Kun­den, Ana­lys­ten und Ak­tio­nären an­kom­men, ist für die Un­ter­neh­men von großer Be­deu­tung. Ein gu­tes Image, eine hohe Re­pu­ta­ti­on ha­ben di­rek­te Aus­wir­kun­gen auf Um­satz und Ak­ti­en­kurs.
Die Thea­ter­wis­sen­schaft­le­rin Bri­git­te Biehl hat zahl­rei­che Ver­an­stal­tun­gen von Dax-Un­ter­neh­men be­sucht, Vi­deo­mit­schnit­te ge­sich­tet und Re­de­ma­nu­skrip­te ana­ly­siert. Das Er­geb­nis: Die Füh­rungs­kräf­te großer Un­ter­neh­men be­rich­ten nur mit­tel­mä­ßig über ihre Ar­beit. Biehl nennt die häu­figs­ten Feh­ler und zeigt, dass auf dem Weg zum per­fek­ten Auf­tritt schon klei­ne Ver­än­de­run­gen große Wir­kung ha­ben kön­nen. Im an­schlie­ßen­den In­ter­view be­schreibt Exe­cu­ti­ve-Coach Ste­fan Wach­tel das ver­än­der­te Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ver­ständ­nis jun­ger Spit­zen­ma­na­ger. Wach­tel er­klärt, wa­rum die Rede zur Mar­ke pas­sen muss und wel­che Haus­auf­ga­ben Mit­ar­bei­ter in Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ab­tei­lun­gen ma­chen soll­ten. Un­ser Ti­tel­the­ma be­ginnt auf Sei­te 18.
Zwei wei­te­re span­nen­de The­men aus die­sem Heft möch­te ich Ih­nen be­son­ders zur Lek­tü­re emp­feh­len: Utz Schäf­fer, Pro­fes­sor an der Eu­ro­pean Busi­ness School und sei­ne Ko­au­to­rin Ma­nue­la Stoll ha­ben un­ter­sucht, was es tat­säch­lich bringt, als Ers­ter mit ei­ner gu­ten Idee auf den Markt zu kom­men. Wa­rum Imi­tie­ren in der Pra­xis häu­fig bes­ser ist als In­no­vie­ren, er­fah­ren Sie ab Sei­te 8. Und Mi­cha­el Ham­mer, der Er­fin­der des Reen­gi­nee­rings, hat eine neue Me­tho­de ent­wi­ckelt, mit der Sie Ihr Pro­zess­ma­na­ge­ment end­lich bes­ser steu­ern und über­wa­chen kön­nen. Das leicht ver­ständ­li­che und von ver­schie­de­nen Un­ter­neh­men er­folg­reich er­prob­te Mo­dell ler­nen Sie ab Sei­te 34 ken­nen.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
0
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
1
Zeichen:
2.064
Nachdrucknummer:
200705005
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben