Größe verpflichtet

VERTRAUEN:

HBM Januar 2007

Die Si­gna­le ste­hen auf Rot: Glo­ba­le Un­ter­neh­men ge­hö­ren zu den In­sti­tu­tio­nen der mo­der­nen Ge­sell­schaft, de­nen die Öf­fent­lich­keit am we­nigs­ten traut - Ten­denz wei­ter ab­neh­mend. Die­se Ent­wick­lung geht so gar so weit, dass ein­zel­ne Kon­zern­chefs per­sön­lich öf­fent­lich stig­ma­ti­siert wer­den. Bei­spiels­wei­se schrieb Paul Krug­man, „New York Ti­mes“-Ko­lum­nist und Wirt­schaftspro­fes­sor in Prin­ce­ton, über den Ende 2005 aus­ge­schie­de­nen Vor­stands­vor­sit­zen­den von Ex­xon Mo­bil: „Lee Ray­mond hat das Un­ter­neh­men zu ei­nem Feind der Erde ge­macht.“
Die­ses Miss­trau­en wirkt auch nach in­nen: Wel­cher Mit­ar­bei­ter möch­te schon bei ei­nem „Feind der Erde“ ar­bei­ten! Ge­ra­de Top­ta­len­te ach­ten sehr ge­nau auf den Ruf ih­res Ar­beit­ge­bers. Nicht zu­fäl­lig hat Jack Welch, lang­jäh­ri­ger CEO von Ge­ne­ral Elec­tric (GE), vor Kur­z­em er­klärt, dass die be­vor­zug­ten Ar­beit­ge­ber die­je­ni­gen sei­en, die „ver­stan­den ha­ben, dass das, was gut für die Ge­sell­schaft auch gut für das Ge­schäft ist“. Wenn die größ­ten Ta­len­te lang­fris­tig dort­hin ge­hen, wo ihre be­ruf­li­chen Chan­cen und die ge­sell­schaft­li­chen Er­war­tun­gen am ehe­s­ten har­mo­nie­ren, dann hat das The­ma „Un­ter­neh­men und Ge­sell­schaft“ un­mit­tel­ba­re Wir­kung auf die Re­kru­tie­rung der bes­ten Mit­ar­bei­ter.
Doch wis­sen die Ma­na­ger in den Fir­men - ame­ri­ka­ni­sche wie deut­sche - wirk­lich, was gut für die Ge­sell­schaft ist? Fül­len sie an­ge­mes­sen die Rol­le als „viel­ver­spre­chen­de neue Spie­ler auf der Welt­büh­ne“ aus, wie es IBM-Chef Sa­mu­el Pal­mis­a­no in der au­ßen­po­li­ti­schen Zeit­schrift „For­eign Af­fairs“ für sei­nen Kon­zern in An­spruch nimmt? (Sie­he Ser­vice­kas­ten Sei­te 66.) Zwei­fel sind an­ge­bracht. Denn das heu­te un­ter den Füh­rungs­kräf­ten vor­herr­schen­de Ver­ständ­nis von Cor­po­ra­te So­ci­al Re­spon­si­bi­li­ty (CSR) ist da­für völ­lig un­zu­rei­chend. Meis­tens eti­ket­tie­ren die Ver­ant­wort­li­chen nur Ak­ti­vi­tä­ten um, für die sich die Un­ter­neh­men schon seit Jah­ren en­ga­giert ha­ben. Mit ei­ner Do­sis Phil­an­thro­pie an­ge­rei­chert, lan­den die­se in CSR- und Ethik­be­rich­ten. Im Ver­hält­nis der Fir­men zur Ge­sell­schaft geht es aber um mehr als Kin­der­gär­ten, Han­del mit Emis­si­ons­zer­ti­fi­ka­ten, Sport­ver­ei­ne und Kunst­mu­se­en. Es geht um die Grund­satz­fra­ge, in­wie­weit sich das Un­ter­neh­men als Teil der Ge­sell­schaft oder als un­ab­hän­gi­ge In­sti­tu­ti­on ver­steht, die in ers­ter Li­nie, wie es die ame­ri­ka­ni­sche Recht­spre­chung ex­pli­zit ver­langt, nur den In­ter­es­sen der Ak­tio­näre ver­pflich­tet ist.
Bei der Be­ur­tei­lung von CSR wer­den wir uns be­wusst nicht in das Span­nungs­feld zwi­schen Frei­heit und So­li­da­ri­tät be­ge­ben. Statt­des­sen wer­den wir zei­gen, dass die Nicht­be­ach­tung ge­sell­schaft­li­cher Aspek­te lang­fris­tig zu wirt­schaft­li­chen Nach­tei­len führt. Wir wer­den aber auch be­schrei­ben, wie Ma­na­ger ih­rer so­zia­len Ver­ant­wor­tung bes­ser ge­recht wer­den kön­nen.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
0
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
7
Zeichen:
24.615
Nachdrucknummer:
200701060
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben