Gutes tun mit Profit

HBM Januar 2007

Dem kürz­lich ver­stor­be­nen Öko­no­men Mil­ton Fried­man ha­ben wir vie­le klu­ge Sät­ze zu ver­dan­ken. Ei­ner der meist­zi­tier­ten Sprü­che des ra­di­kal­li­be­ra­len Mit­be­grün­ders der Chi­ca­go­er Schu­le il­lus­triert sei­ne Po­si­ti­on zum The­ma Cor­po­ra­te So­ci­al Re­spon­si­bi­li­ty (CSR). Es gibt, frei nach Fried­man, nur eine so­zia­le Ver­ant­wor­tung für Un­ter­neh­men: Die Ge­win­ne - auf le­ga­lem Wege - so weit zu stei­gern wie mög­lich.
Ge­ne­ra­tio­nen von Ma­na­gern und Un­ter­neh­mern zo­gen sich gern hin­ter die­se Aus­sa­ge zu­rück, wenn sie nach ih­rer ge­sell­schaft­li­chen Ver­ant­wor­tung ge­fragt wur­den. Heu­te fühlt sich kaum ein Vor­stand oder Ge­schäfts­füh­rer mehr so rich­tig wohl, wenn er den Spruch hört. Kein Wun­der: Seit Jah­ren wächst beim The­ma CSR der Druck auf die Fir­men. Po­li­ti­ker, Ge­werk­schaf­ten, Ver­brau­cher­schüt­zer und an­de­re Grup­pen wol­len Un­ter­neh­men als Teil der Ge­sell­schaft in die Pflicht neh­men. Längst ha­ben die meis­ten Fir­men dar­auf rea­giert. Es wird ge­spen­det und ge­för­dert, und na­tür­lich wird dar­über be­rich­tet.
Doch lei­der sind vie­le In­itia­ti­ven un­struk­tu­riert und zei­gen kei­ne nach­hal­ti­ge Wir­kung. Da­durch set­zen sich die Un­ter­neh­men nicht nur dem Vor­wurf aus, CSR als Fei­gen­blatt in der Kom­mu­ni­ka­ti­on zu ver­wen­den, sie scha­den sich auch ge­schäft­lich. Mit un­se­rem Schwer­punkt „Ver­ant­wor­tung“ wol­len wir Ih­nen einen neu­en Blick auf das The­ma er­mög­li­chen (ab Sei­te 15). Har­vard-Pro­fes­sor Mi­cha­el Por­ter stellt eine CSR-Stra­te­gie vor, mit der Un­ter­neh­men viel Gu­tes be­wir­ken und da­bei ihre Wett­be­wer­bs­fä­hig­keit lang­fris­tig ver­bes­sern. Au­ßer­dem le­sen Sie, wie Un­ter­neh­men den Er­folg ih­res En­ga­ge­ments mes­sen kön­nen, was so­zia­le Ent­re­pre­neu­re leis­ten und wa­rum ge­ra­de Kon­zern­ma­na­ger beim The­ma CSR Nach­hil­fe nö­tig ha­ben.
v
Jetzt auf www.harvardbusinessmanager.de: das Jah­res­re­gis­ter 2006 als pdf-Da­tei zum kos­ten­lo­sen Dow­n­load - alle Bei­trä­ge kom­pakt prä­sen­tiert, plus Au­to­ren- und Stich­wort­re­gis­ter.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
0
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
1
Zeichen:
2.061
Nachdrucknummer:
200701003
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben