Jenseits von Beyond Budgeting

BÜCHER:

HBM November 2006

Vor rund drei Jah­ren ha­ben Ro­bin Fra­ser und Je­re­my Hope im Har­vard Busi­ness­ma­na­ger die Ab­schaf­fung der klas­si­schen Bud­gets ge­for­dert und ihr Mo­dell des „Beyond Bud­ge­ting“ vor­ge­stellt (Aus­ga­be Mai 2003, Sei­te 73 - 83, Pro­dukt­num­mer: 200305073). Seit­dem fin­det ihr Kon­zept im­mer mehr An­hän­ger in den Un­ter­neh­men. Selbst der deut­sche Con­trol­ler-Papst Petér Horváth räumt ein, dass die „tra­di­tio­nel­le Bud­ge­tie­rung, wie sie vor bald 100 Jah­ren ent­wi­ckelt wor­den ist, kei­ne Zu­kunft mehr hat“. Das er­staunt nicht, denn vie­le Füh­rungs­kräf­te emp­fin­den den jähr­li­chen Kampf um die Bud­gets und die Ver­hand­lun­gen um fixe Ziel­ver­ein­ba­run­gen als kräf­te­zeh­rend und we­nig pro­duk­tiv.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
0
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
1
Zeichen:
2.739
Nachdrucknummer:
200611127
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben