„Erst lachen, dann nachdenken“

IDEEN:

HBM Dezember 2005

Marc Abra­hams kennt sie alle: die gu­ten, die schlech­ten und vor al­lem die ganz üb­len Ide­en. Als Mit­grün­der und Her­aus­ge­ber der Zeit­schrift „An­nals of Im­pro­ba­ble Re­se­arch“ be­wahrt Abra­hams zu­sam­men mit ei­ner fröh­li­chen Schar von Wis­sen­schaft­lern (dar­un­ter acht No­bel­preis­trä­ger) aka­de­mi­sche Ku­rio­si­tä­ten vor dem Ver­ges­sen - zum Bei­spiel eine Stu­die über die Aus­wir­kun­gen von Erd­nuss­but­ter auf die Er­dro­ta­ti­on. Au­ßer­dem ist er für die Ver­lei­hung des Ig-No­bel­prei­ses ver­ant­wort­lich, mit dem jähr­lich wis­sen­schaft­li­che Er­run­gen­schaf­ten ge­fei­ert wer­den, die ei­nes Don Qui­chot­te wür­dig ge­we­sen wä­ren.
Gibt es über­haupt so et­was wie eine schlech­te Idee?
Abra­hams Na­tür­lich. Aber häu­fig rea­gie­ren Men­schen auf Ide­en ne­ga­tiv, weil sie ih­nen nicht rich­tig er­klärt wer­den oder weil die­se spe­zi­el­le Ziel­grup­pe an die­sem be­son­de­ren Tag für die Idee nicht auf­ge­schlos­sen ist. Des­halb soll­ten Sie hart­nä­ckig blei­ben. Füh­ren Sie Lis­ten ab­ge­lehn­ter Ide­en, die Sie fas­zi­nie­ren, und brin­gen Sie sie ir­gend­wann wie­der aufs Ta­pet. Wenn wir die Kan­di­da­ten für un­se­ren Ig-No­bel­preis be­wer­ten, kommt es oft vor, dass ein An­wär­ter auf mä­ßi­ge Be­geis­te­rung stößt. Zwei oder drei Jah­re spä­ter schlägt ir­gend­je­mand den­sel­ben Kan­di­da­ten noch ein­mal vor, und plötz­lich hal­ten alle sei­ne Idee für das Bes­te, das sie je ge­hört ha­ben.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
0
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
3
Zeichen:
6.157
Nachdrucknummer:
200512014
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben