Geteilter Job, doppelte Karriere

WORK LIFE BALANCE:

HBM September 2005

Wir ha­ben uns sechs Jah­re lang eine Stel­le bei der ame­ri­ka­ni­schen Fleet Bank ge­teilt: die des Vice Pre­si­dent für glo­ba­le De­vi­sen­märk­te - ein Schreib­tisch, ein Stuhl, ein Com­pu­ter, ein Te­le­fon und ein An­ruf­be­ant­wor­ter. Wir hat­ten - und ha­ben - einen ge­mein­sa­men ta­bel­la­ri­schen Le­bens­lauf. Für un­se­re Kun­den und Kol­le­gen wa­ren wir tat­säch­lich eine Per­son, wenn auch eine mit den Stär­ken und den Ide­en zwei­er Men­schen.
Heu­te ar­bei­ten wir nicht mehr für Fleet. Un­se­re Ab­tei­lung wur­de auf­ge­löst, nach­dem die Bank of Ame­ri­ca Fleet im ver­gan­ge­nen Jahr über­nom­men hat­te. Un­se­re Er­fah­run­gen ha­ben un­se­re Ein­stel­lung zum Be­ruf ver­än­dert, und kei­ne von uns hat vor, je­mals wie­der an­ders zu ar­bei­ten.
Die Ar­beits­tei­lung zu meis­tern war eine stän­di­ge Her­aus­for­de­rung - ganz zu schwei­gen da­von, sie ge­gen­über dem Top­ma­na­ge­ment durch­zu­set­zen. Den­noch ha­ben wir un­se­re Ent­schei­dung nie be­reut. Wir neh­men uns jetzt et­was Zeit, um zu ver­schnau­fen und um über un­se­re Er­fah­run­gen zu schrei­ben und zu spre­chen; wenn wir nach ei­ner neu­en Stel­le su­chen, wer­den wir das ge­mein­sam tun. Soll­te eine von uns die nächs­te Stel­lung ver­las­sen wol­len, wird die an­de­re eben­falls ge­hen. Wir ha­ben eine Ar­beits­be­zie­hung ent­wi­ckelt, die nicht nur für uns loh­nend ist und uns Frei­raum gibt, son­dern die uns auch in die Lage ver­setzt, un­se­ren Ar­beit­ge­bern wie auch Kun­den mehr Qua­li­tät und En­ga­ge­ment zu bie­ten, als dies ein ein­zel­ner Ganz­tags­ma­na­ger könn­te. Da­von sind wir über­zeugt. Für die ab­seh­ba­re Zu­kunft blei­ben wir des­halb ein un­zer­trenn­li­ches Ge­spann.
Be­vor wir uns eine Stel­le teil­ten, ar­bei­te­ten wir bei­de je­weils 50 bis 60 Stun­den pro Wo­che in un­ter­schied­li­chen Be­rei­chen der Bank (da­mals war das noch bei der Bank Bo­ston). Jede von uns hat­te sich hoch­ge­ar­bei­tet, wur­de be­för­dert und hö­her ein­ge­stuft. Wir lieb­ten un­se­re Ar­beit und ge­nos­sen es, der Bank zu hel­fen, Ge­win­ne zu ma­chen. Un­ser Be­ruf war uns sehr wich­tig. Aber gleich­zei­tig op­fer­ten wir wie vie­le Ma­na­ger einen Groß­teil un­se­res Pri­vat­le­bens.
Be­ruf ver­sus Fa­mi­lie
Bei uns bei­den wa­ren un­ter­schied­li­che Er­leb­nis­se der Aus­lö­ser, et­was zu ver­än­dern. Cin­dy fass­te den Ent­schluss an je­nem Mor­gen, an dem ihre Kin­der (die da­mals ein und drei Jah­re alt wa­ren) be­reits für den Kin­der­gar­ten an­ge­zo­gen wa­ren und sie er­fuhr, dass er ge­schlos­sen hat­te. An je­nem Tag war je­doch eine wich­ti­ge Bud­get­kon­fe­renz an­ge­setzt. Folg­lich muss­te sie ihre Kin­der zu­nächst mit zur Ar­beit neh­men und sie dann in al­ler Eile zu ei­ner Frau brin­gen, die sie kaum kann­te. Bei Shel­ley fiel die Ent­schei­dung an dem Tag, an dem sie wäh­len muss­te, ob sie erst die feh­len­de Milch kau­fen und dann ih­ren vier­jäh­ri­gen Sohn vom Kin­der­gar­ten ab­ho­len soll­te, wo­durch sie eine Ver­spä­tung ris­kiert hät­te, oder ob sie zu­erst zum Kin­der­gar­ten fah­ren soll­te, um ih­ren Sohn dann mit in das Ge­schäft zu schlei­fen.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
0
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
10
Zeichen:
35.957
Nachdrucknummer:
200509098
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben