Ist der Deal zu heiß?

UNTERNEHMENSGRÜNDUNG:

HBM Februar 2005

Es war fast 21 Uhr. Ro­bert Ja­me­son, Karl Fens­ter­mann und Nigel Rit­son von Pe­tro­link Trans­port Tech­no­lo­gies sa­ßen seit den frü­hen Mor­gen­stun­den mit ih­ren An­wäl­ten und mit Lech Wo­jta­lik und Wal­ter Cron­bach von BRX Ca­pi­tal so­wie de­ren Rechts­bei­stän­den zu­sam­men. Sie be­fan­den sich in der an­stren­gen­den Schluss­pha­se der Ver­hand­lun­gen über eine In­ves­ti­ti­on von vier Mil­lio­nen Euro, die der neu ge­grün­de­ten Fir­ma Pe­tro­link das nö­ti­ge Ka­pi­tal für den Bau ei­ner Erd­gas-pi­pe­li­ne in der Ost­see ver­schaf­fen wür­de. Der Scheck lag auf dem Tisch.
Nach ei­nem lan­gen Ar­beits­tag und ei­nem kur­z­en Aben­des­sen saß man wie­der am Ver­hand­lungs­tisch. Nur noch sechs Punk­te in der Share­hol­der-Ver­ein­ba­rung wa­ren strit­tig, über al­les an­de­re wa­ren sich die Par­tei­en be­reits ei­nig. Ja­me­son und Fens­ter­mann wuss­ten: Falls un­be­dingt nö­tig, konn­ten sie in die­sen Punk­ten nach­ge­ben. Doch sie woll­ten den best­mög­li­chen Ab­schluss für sich her­aus­ho­len.
Die An­wäl­te von BRX leg­ten eine neue Fas­sung der Do­ku­men­te mit den Än­de­run­gen vor, die den Tag über ver­ein­bart wor­den wa­ren. „Schau­en Sie sich ein­fach nur die mar­kier­ten Ab­schnit­te an“, sag­te Cron­bach. „Das sind die ein­zi­gen, die wir noch klä­ren müs­sen. Al­les an­de­re ist okay. Wir soll­ten das bald un­ter Dach und Fach ha­ben.“
Ro­bert Ja­me­son at­me­te tief durch und nahm sich die neues­te Fas­sung vor. Ent­ge­gen der Emp­feh­lung las er das gan­ze Do­ku­ment noch ein­mal sorg­fäl­tig durch, um nur nichts zu über­se­hen, was ihm oder Fens­ter­mann spä­ter Leid tun wür­de. Die Fi­nan­zen un­ter­la­gen sei­ner Ver­ant­wor­tung, und er wuss­te, das Team von Pe­tro­link ver­trau­te ihm: Sei­ne Er­fah­rung soll­te si­cher­stel­len, dass es bei die­sem Teil des Ab­schlus­ses kei­ne Pro­ble­me gab.
Als er die Ver­wäs­se­rungs­schutz­klau­sel las, fiel ihm et­was auf. Er las den Ab­satz ein zwei­tes und ein drit­tes Mal. Ein ra­scher Ver­gleich mit ei­ner frü­he­ren Ver­si­on der Share­hol­der-Ver­ein­ba­rung vom spä­ten Nach­mit­tag be­stä­tig­te sei­nen Ver­dacht: Die Klau­sel war ver­än­dert wor­den und ent­hielt nun einen für die Ge­schäfts­füh­rung wei­taus nach­tei­li­ge­ren Wort­laut.
„Was soll das?“, frag­te Ja­me­son. „Die­se Ver­wäs­se­rungs­schutz­klau­sel ist nicht die­sel­be wie in den frü­he­ren Ver­sio­nen.“
Die Ge­le­gen­heit
An­ge­fan­gen hat­te al­les 15 Mo­na­te zu­vor, in ei­ner kal­ten und stür­mi­schen Nacht auf der Ost­see. Karl Fens­ter­mann

war da­mals Ge­schäfts­füh­rer der Ost­eu­ro­pa-Ab­tei­lung von Beck­man En­gi­nee­ring, dem welt­größ­ten Un­ter­neh­men für Ent­wick­lung und Bau von Bohr­in­seln und Pi­pe­li­nes für die Öl- und Ga­s­in­dus­trie. Wann im­mer sich die Ge­le­gen­heit bot, ver­ließ er sein Büro und fuhr hin­aus auf See. So zö­ger­te er nicht lan­ge, als der Chef von Bal­to Gas & Oil ihn zur In­be­trieb­nah­me der neu­en Bohr­in­sel ein­lud, die Beck­man für des­sen Un­ter­neh­men im erst kürz­lich er­schlos­se­nen Hel­mark-Feld in der Ost­see er­rich­tet hat­te.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
0
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
12
Zeichen:
42.035
Nachdrucknummer:
200502090
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben