Corporate Social Re­spon­si­bi­li­ty?

WAS IST ...

HBM Februar 2005

Vor zehn Jah­ren war der Öl­kon­zern Shell der Buh­mann der Na­ti­on. Die ge­plan­te Ver­sen­kung der aus­ge­dien­ten Öl­platt­form „Brent Spar“ brach­te die Öf­fent­lich­keit ge­gen das Un­ter­neh­men auf. Mas­sen­haft boy­kot­tier­ten die Kun­den Shell-Tank­stel­len - de­ren Um­sät­ze san­ken zeit­wei­se um bis zu 30 Pro­zent.
Heu­te ist das Image von Shell na­he­zu rein­ge­wa­schen. Im ak­tu­el­len Heft ver­gleicht das ma­na­ger ma­ga­zin das Ver­ant­wor­tungs­be­wusst­sein von 90 Un­ter­neh­men. Auf Platz 5: Shell. Un­ter Schmer­zen lern­te das Ma­na­ge­ment, Ver­ant­wor­tung für das ei­ge­ne Han­deln zu über­neh­men. So­wohl ge­gen­über Mit­ar­bei­tern als auch ge­gen­über den üb­ri­gen Sta­ke­hol­dern.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
0
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
1
Zeichen:
3.144
Nachdrucknummer:
200502013
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben