Erfindungen in Zeiten der Sparsamkeit

INNOVATIONEN:

HBM November 2004

Wachs­tum - ech­tes Wachs­tum zu­min­dest - be­ruht auf In­no­va­tio­nen. Na­tür­lich kann ein Un­ter­neh­men mit ei­ner großen Fir­men­über­nah­me sei­ne Ge­sam­ter­lö­se in die Höhe trei­ben. Da­bei je­doch von Wachs­tum zu spre­chen wäre nicht an­ge­mes­sen. Es ist eher un­wahr­schein­lich, dass mit Ak­qui­si­tio­nen lang­fris­tig über­durch­schnitt­li­ches Wachs­tum er­zielt wer­den kann. Die Misch­kon­zer­ne Tyco und Vi­ven­di, das Phar­maun­ter­neh­men He­alth­South und auch Daim­ler­Chrys­ler sind da­für die bes­ten Bei­spie­le.
Ver­zeich­net ein Un­ter­neh­men über zehn Jah­re oder mehr deut­li­che Ein­nah­men­zu­wäch­se, be­ru­hen die­se sehr wahr­schein­lich auf der Ent­wick­lung erst­klas­si­ger In­no­va­tio­nen. Viel­leicht hat das Un­ter­neh­men eine gan­ze Bran­che um­ge­krem­pelt - wie Mi­cro­soft, als es die Com­puter­in­dus­trie „ent­ver­ti­ka­li­sier­te“. Oder die Fir­ma war Weg­be­rei­ter ei­nes neu­en, küh­nen Ge­schäfts­mo­dells, wie bei­spiels­wei­se das ame­ri­ka­ni­sche Han­dels­haus Cost­co mit sei­nen la­ger­haus­ar­ti­gen Ver­kaufs­stät­ten für hoch­wer­ti­ge Wa­ren. Denk­bar ist auch ein Un­ter­neh­men, das at­trak­ti­ve neue Pro­duk­te in großen Men­gen auf den Markt bringt, wie es der fin­ni­sche Han­dy-Her­stel­ler No­kia ge­tan hat. Ein­fach aus­ge­drückt: In­no­va­tio­nen sind der Mo­tor al­len Wachs­tums. Wenn ein Un­ter­neh­men kei­ne In­no­va­tio­nen mehr her­vor­bringt, ist auch kein Wachs­tum mehr in Sicht.
Die Sa­che hat nur einen Ha­ken. Wir le­ben im Zeit­al­ter der Spar­sam­keit. In Un­ter­neh­men wird jede Po­si­ti­on bei al­len Bud­gets im­mer wie­der kri­tisch über­prüft. Die Ent­wick­lungs­etats bil­den da kei­ne Aus­nah­me. Im­mer mehr For­schungs­ab­tei­lun­gen sind ge­zwun­gen, ihr Bud­get di­rekt mit den wich­tigs­ten ope­ra­ti­ven Ge­schäfts­be­rei­chen aus­zu­han­deln, in der Hoff­nung, die For­schungs­mit­tel zur Er­fül­lung tat­säch­li­cher Be­dürf­nis­se von Kun­den ein­zu­set­zen.
Un­ter­neh­men wie der Com­pu­ter­gi­gant IBM schi­cken die Mit­ar­bei­ter aus For­schung und Ent­wick­lung in den Au­ßen­dienst, da­mit sie di­rekt mit den Kun­den in Kon­takt kom­men. Fir­men ana­ly­sie­ren neue Ent­wick­lungs­pro­gram­me im­mer gründ­li­cher. Die Res­sour­cen wer­den in ei­ni­gen we­ni­gen Pro­jek­ten ge­bün­delt, die hohe Ge­win­ne ver­hei­ßen. Zu­dem wer­den die Ent­wick­ler dar­in ge­schult, wirt­schaft­lich zu den­ken. Die Wis­sen­schaft­ler sol­len so selbst ent­schei­den kön­nen, ob es sich über­haupt ren­tiert, eine Idee wei­ter­zu­ver­fol­gen.
Die­se ef­fi­zi­enz­för­dern­den Maß­nah­men sind zwar löb­lich, rei­chen aber noch nicht aus. Ein Un­ter­neh­men kann nur dann über sei­ne Kon­kur­ren­ten hin­aus­wach­sen, wenn es sie mit In­no­va­tio­nen über­trumpft. In Zei­ten, in de­nen ge­spart wer­den muss, ge­lingt das nur Un­ter­neh­men, die es schaf­fen, trotz des Man­gels an For­schungs­gel­dern die Er­geb­nis­se ih­rer Ent­wick­lungs­pro­jek­te we­sent­lich zu ver­bes­sern. Für eine sol­che Ef­fi­zi­enz­stei­ge­rung reicht es nicht aus, den Gür­tel in For­schung und Ent­wick­lung et­was en­ger zu schnal­len. Es er­for­dert viel­mehr ein grund­le­gen­des Nach­den­ken über die Pro­duk­ti­vi­tät von In­n­va­tio­nen und zu­dem ein Bün­del an Stra­te­gi­en, mit de­nen aus je­dem in die Ent­wick­lung in­ves­tier­ten Dol­lar deut­lich mehr her­aus­ge­holt wer­den kann.
Jetzt kaufen
© Harvard Business Manager
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Inhalt

Abbildungen und Diagramme

Bilder:
0
Infografiken:
0

Textumfang

Seiten:
15
Zeichen:
43.124
Nachdrucknummer:
200411010
Nachdrucke
Nachdrucke in Medien aller Art
Seitenpreise ab 360 Euro je nach Auflage

Nutzungsrechte im PDF-Format
Ohne Fotos und Illustrationen. Für die Verwendung bei betriebsinternen Fortbildungen, Kundenbroschüren, im Intranet und firmeninternen Pressespiegel: Preisberechnung pro Exemplar beziehungsweise pro Nutzer je nach Auflage.

Sonderdrucke
Möglich ab 500 Exemplaren, Preise auf Anfrage.
Ein Beispiel finden Sie hier.

Nachdrucke von Illustrationen
© Harvard Business Manager: Preise auf Anfrage

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandkosten.

Für Artikel mit Copyrightvermerk "Harvard Business School Publishing" gelten besondere urheberrechtliche Bedingungen, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.
Hier können Sie nach den Lizenz-Bedingungen fragen.

Alle Themen
ANZEIGE
Nach oben